Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 24.06.2019, 15:32
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo

noch etwas zur Namenbedeutung:

"From the word "farina" = flour. Given to someone that worked as a miller or a baker"

Quelle: https://www.italyheritage.com/geneal...s/etymology/f/

Das hört sich wunderbar an. Auch noch Verwandte hast du gefunden. Sehr gut gemacht.

Bei einem Findelkind ist es sehr schwer herauszufinden, wer die leiblichen Eltern waren. Da hast du recht.
Hat er den Familiennamen von den neuen Eltern bekommen?
Wie alt war er als er gefunden wurde (gerade geboren, schon einige Wochen oder mehrere Monate alt.)?
Wo wurde er gefunden?

Vielleicht kannst du ja in der Zukunft an den Ort und den Platz reisen an dem er gefunden wurde.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (24.06.2019 um 15:49 Uhr)
Mit Zitat antworten