Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 22.06.2020, 16:40
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 260
Standard

Hallo Felix,

ich könnte dazu etliche Beispiele beisteuern.

Heiratseintrag von 1823/Lodz
Der Bräutigam, Deutscher, ist Andreas Fitz.

Selbst in diesem Eintrag wird der Bräutigam einmal als Witz und einmal als Vietz geschrieben,
Familienmitglieder werden Fietz, Vietz und Wietz genannt.
Die fehlende Schreibkenntnis ist Schuld.
Aber dem Pfarrer kreide ich an, dass er sich nicht auf eine Schreibweise festlegen wollte. Aber vielleicht hat er sich etwas dabei gedacht.

Renate
Mit Zitat antworten