Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 30.11.2016, 21:29
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 511
Standard

Meine Erfahrungen mit den Standesämtern waren bisher fast alle recht gut.
In Archiven war ich bisher noch nicht, möchte dies aber demnächst nachholen und daher möchte ich euch gerne um einige Tipps bitten.
Auf was muss ich achten?

Ich weiß, dass man die entsprechenden Microfilme wohl vorher anmelden muss. Ich habe noch nie mit so etwas gearbeitet und möchte daher wissen, ob man sich bei einem Fund eine Kopie machen kann/darf?

Oder würde es Sinn machen für eine Suche im Bischöflichen Archiv einen professionellen Genealogen zu beauftragen?

Ist es überhaupt jetzt schon ratsam in das Archiv des Bistums zu fahren oder wären in Fragen des 19. Jahrhunderts vielleicht doch noch die örtlichen Pfarrämter besser?
Mit Zitat antworten