Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 21.11.2016, 21:26
september26 september26 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2015
Beiträge: 122
Standard

Meine Erfahrungen sind ebenfalls gemischt. Es gibt sehr viele Archive und Standesämter da lief alles völlig problemlos. Aber leider gibt es auch Archive bei den ich grundsätzlich auf Widerstand stoße. Entweder bekommt man keinen Termin, bei den Kopien werden die Nebeneinträge abgedeckt, eines der benötigten Bücher wird gerade anderweitig benutzt und ich bekomme meine gefundenen "Schätze" erst Wochen später.
Eine andere Hausnummer sind Standesämter. Regelmäßig versucht man mich dem Hinweis auf den Datenschutz abzuwimmeln, obwohl die Schutzfristen abgelaufen sind. Wenn der Datenschutz nicht hilft, dann versucht man die Einsicht zu verweigern, weil zumindest ein Jahrgang noch den Schutzfristen unterliegt und somit das gesamte Buch nicht einsehbar sei. Da hilft nur eins, hartnäckig bleiben und es sportlich nehmen.

Was ich nicht verstehe ist, dass Archivare das Archivgesetz nicht wirklich kennen oder zumindest so tun. Was unschön ist, kann es doch jeder nachlesen. Ein Exemplar und die Kommentierung hab ich immer bei.
Ich will nicht nur meckern, deshalb sei an dieser Stelle gesagt, ich habe sehr oft sehr gute Erfahrungen gemacht.
Mit Zitat antworten