Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 24.08.2020, 22:37
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.335
Standard

Hallo,

der FN Dobischok scheint tatsächlich ein Schreibfehler zu sein.
Wenn auch nicht häufig, so gibt es den FN Dobosik heute noch in Polen:
http://nlp.actaforte.pl:8080/Nomina/...zwisko=Dobosik
Eine Namensherkunft aus dem ungar. Wort dobosz "Trommler" wäre nicht auszuschließen - Migrationsbewegungen gab es schon seit langer Zeit.

Selbst das alte tschech. Wort doboš geht auf das gleiche ungar. Wort zurück (oder vielleicht auch umgekehrt?).
https://books.google.de/books?id=qP4...5%A1ik&f=false
Dobosik wäre also ein kleiner Trommler resp. der Sohn des Trommlers.
In der ČR gibt es den FN Doboš. Dieser könnte aber auch auf dem Rufnamen Tobias basieren.

Poln. "dobosz" bezeichnet ebenfalls den Trommler - insofern ist wohl das ungarische Wort von einem slawischen Wort entlehnt und der FN Dobosik kann polnischen Ursprunges sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten