Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 28.05.2010, 11:16
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.290
Standard

Hallo, Maria Barbara,
vielen Dank für Deine Nachricht. Desertierte wird es mit Sicherheit gegeben haben, denn ein großer Teil der franz. "Grand Armee" bestand aus linksrheinischen Deutschen. Das Gebiet des heutigen Rheinhessen hieß damals Departement du Mont-Tonnerre (Donnersberg). In Mainz wird man solche Fahnenflüchtige also wohl kaum aufgenommen haben, eher schon in Wiesbaden und dem Rheingau.
Kein anderer (meines Wissens) hat Schinderhannes so detailliert beschrieben wie Mark Scheibe in seinem gleichnamigen Buch (ISBN-13: 978-3-00-020132-5). Das Buch ist weniger genealogisch, aber es erfasst u.a. sämtliche Straftaten des Schinderhannes und seiner Bande, wobei die Mitglieder der Bande ja ständig wechselten, sowie die gefassten Straftäter selbst. Da ist aber leider kein Franzose dabei.
Vielleicht kann Dir das Mainzer Stadtarchiv da weiter helfen.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten