Thema: Biete - privat Ende der Ahnensuche - Bücherabgabe
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 05.02.2017, 10:30
HaKass
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karlheinz,

schade, dass du mit der Ahnenforschung aufhörst.

Ich glaube aber, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man eigentlich gar nicht damit aufhören kann, wenn man es einmal angefangen hat.

Es werden immer mehr Dokumente digitalisiert und online gestellt, so dass man immer wieder mal einen kleinen Hinweis oder ein Tipp erhält, oder sich ein neuer Weg ergibt.

Trotz dass ich "aufgehört" habe, lese ich die Foren regelmäßig und habe schon das eine oder andere noch gefunden.
Es nehmen auch immer neue Leute an den Foren teil und haben vielleicht mal die gleichen Vorfahren wie du.

Meine Bücher, es ist ca. 1 m im Bücherregal, würde ich nie verkaufen. Sie sind viel zu "wertvoll" und auch für meine Nachfahren vielleicht noch interessant. Auch bei Fragen im Forum zu "meinem Gebiet" kann ich auch anderen immer noch damit helfen.

Viele Grüße
Hans
Mit Zitat antworten