Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 06.06.2019, 16:19
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 903
Standard

Zitat:
Zitat von RAUCH Beitrag anzeigen
Wie mir bekannt ist sind Eheurkunden nach 80 Jahren für jedermann zugänglich.
Deshalb habe ich an das Standesamt Dresden geschrieben. Aber die stellen sich quer.
Habe eine Kopie meiner Geburtsurkunde hingeschickt. Nun schreiben die.
Die Unterlagen reichen zur Bearbeitung nicht aus. Wir benötigen die Nachweise der Abstammung zu ihrer Tante. Was kann ich jetzt noch machen!
Hallo Norbert,

im Prinzip ja, aber nicht im Standesamt

nach 80 Jahren werden diese Bücher ans Stadtarchiv gegeben

das mit der Abstammung geht ja nicht, denn du stammst ja nicht von deiner Tante ab

so wirst du diese Urkunde vom Standesamt nicht bekommen,
vom Stadtarchiv dann aber schon, sobald das Heiratsbuch im Archiv ist

also noch etwas gedulden und dann beim Stadtarchiv bestellen,
sollte laut Adresse Standesamt V sein,
laut Archivplansuche gehen die Heiratsregister aktuell da nur bis 31.12.1937, sollte aber demnächst dann möglich sein

LG JoAchim
Mit Zitat antworten