Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 29.12.2018, 22:39
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.456
Standard

Hallo gki,

sehe ich genauso! Besser, man läßt die Sache ruhen. Genaugenommen, also vom Standpunkt des gesunden Menschenverstandes aus betrachtet, liegt ja noch nicht einmal eine Namensänderung vor, denn wenn der Fragesteller tatsächlich seine patrilineare Abstammung von einem von Dalwigk nachweisen könnte, so wäre er ohne Zweifel ein Mitglied der Familie von Dalwigk und dann würde er ja nur seinen ursprünglichen Familiennamen annehmen. Aber der Gesetzgeber, und wenn nicht der, dann ein Standesbeamter, der morgens schlecht verdaut hat, wird das sicherlich anders sehen. Recht haben und Recht bekommen ist in diesem Staate leider oft zweierlei...

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten