Thema: FN Wickleder
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 26.02.2020, 20:01
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.224
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasWick Beitrag anzeigen
Schon mal vielen Dank für eure Deutungsversuche. Ich habe nur Wickleders bis ca. 1750 gefunden. Alle werden Wickleder geschrieben, nur in Lübeck ist im Kirchenbuch Wieckleder eingetragen worden. Ob allerdings die Lübecker zu ins gehören, wird vermutet, ist aber noch nicht endgültig geklärt.
Wenn nun also Wick von Viccus kommt, was ich auch schon gelesen hatte, welche Bedeutung könnte denn dann leder oder eder sein? Ich leider noch auf dem Schlauch.
Dass Wick im Fall Wickleder von wik, vicus - Dorf kommt, habe ich nicht gemeint. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das weich in Weichbild von wik kommt. In der Zusammensetzung mit -leder ergibt wik - Dorf aber für mich keinen Sinn. Deswegen halte ich wick - weich und damit Weichleder für eine der Möglichkeiten. Diese Annahme krankt aber daran, dass in Chemnitz im Bereich mitteldeutscher Dialekte nicht k für ch stehen kann. Im niederdeutschen Bereich, also in Lübeck, wäre das möglich. Für mich ist außerdem ein -öd-Ort noch nicht aus dem Spiel. Eine Entscheidung ist mE beim derzeitigen Stand nicht möglich. Hier muss mal wieder die Familienforschung helfen. Der Name kann schon ein paar Jahrhunderte früher entstanden sein und auch ganz woanders, wenn auch die Namenverbreitung auf den Raum Chemnitz hinweist. Und wer weiß, wie er ursprünglich lautete.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.02.2020 um 20:59 Uhr)
Mit Zitat antworten