Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 12.02.2010, 17:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Gisela,

das ist nicht unbedingt ein Übertragungsfehler. Allerdings weiß ich nicht, wann Brumath Brumpt genannt wurde. Ich denke, das sind einfach nur die beiden Sprachen. Da es sich nicht um ein Adelsgeschlecht handelt, ist damit ihr Herkunftsort bezeichnet.
http://www.peter-hug.ch/lexikon/brumath

Der Vorfahre Thomas Adolf von Brumath war Gartner auf dem neuen Hof (Neuhof). Es gibt da über ihn eine Schenkungsurkunde von 1424. http://books.google.de/books?id=YD1B...age&q=&f=false

Wer so früh mit einer "normalen" Genealogie anfangen kann, ist wirklich ein richtiger Glückspilz . Ich weiß nur nicht, ob die Zwischengenerationen auch urkundlich belegt sind. Auf jeden Fall war die Familie bis Marx dort ansässig.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten