Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 26.09.2020, 16:22
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.832
Standard

so daß ich mich eines Wundarztes bedienen muß und
mich ein mahl über das andere aus dem Hauße ge-
hen heißen. Ich habe mich daher aus Furcht an
derweiter Mißhandlungen einstweilen zu meiner
Schwester der Falkin begeben. und zeige da-
her dieses mit der unterthänigen Bitte an, mir vor
der Hand den Aufenthalt bei meiner Schwester zu
gestatten, in dem ich bey meinem Mann meines
Lebens nicht sicher bin , sondern des nächsten mit
einer Divortium Klage einkommen werde… Ich be-
harre Ehrfurchtsvoll

Eure Excellenz, Hochwohl und Wohlgeborene,
Hochwürdige Herren

Arnstadt 10. Sept. 1795 unterthänige
Katharina Magaretha Pfau

cons. ex. Jul. ………..
nomini curatori
August Friedrich Schoenwerk


VG
mawoi

Geändert von mawoi (26.09.2020 um 16:23 Uhr)
Mit Zitat antworten