Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 25.09.2020, 23:36
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.832
Standard

------Seite 9
besagtem Pfau sein
wider sein Eheweib und
sein Unterthans Pflicht
unternommenes Betragen
und dessen gegen den Re-
gierungs bothen geäuserte
Aufführung und machte
Pfauen deren Strafwürdig-
keit begreiflich, dagegen
bath des Pfauschen Eheweibs
Vormund
diesmahl bey der gnädigen
verfügenden Aussöhnung
es bewenden zu lassen
welche
beyde Pfauische
Eheleute
auch sodann bewürkten.
Pfau aber
versicherte auf die ihm
und seinem Eheweibe geschehene
Ermahnung zur Lebens-
Besserung und wechselseitigen
guten Benehmen handge-
bend seine Lebensbesserung

leistete Englingen und
Heinemannen Abbitte und
Ehren Erklärung. Hierauf
fand sich Fürstl. Consist.
veranlaßt


VG
mawoi
Mit Zitat antworten