Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 16.12.2013, 22:41
Benutzerbild von Sir Michael
Sir Michael Sir Michael ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2013
Ort: Bad Rappenau
Beiträge: 83
Ausrufezeichen Bug Report

Moin Offer,
ich bin noch nicht dazu gekommen, das Programm eingehend zu testen, jedoch fiel mir bereits beim Einlesen der GEDCOM-Datei eine *hust* Programmunschönheit auf.
Vorweg: Ich arbeite mit Ages 2.04. Dieses speichert bei Angabe mehrerer Namen den Geburtsnamen zuerst und anschließend z.B. Ehenamen, Varianten, Aliase et c. etwa wie folgt:
Zitat:
0 @I84@ INDI
1 _UID D5B46FE4D8956745AF7192440DAC731E0000
1 NAME Maria Elisabeth /Bäckert/
2 GIVN Maria Elisabeth
2 SURN Bäckert
1 NAME /Walter/
2 SURN Walter
2 TYPE married
1 REFN VI 109
1 SEX F
Wie man sieht, kommen die Ehenamen ohne Vornamen daher, bei Ages kann man - das ist auch richtig so - gar keine eingeben, da sie sich nunmal nicht ändern, wenn man heiratet.

Irritierenderweise wertet Dein Programm nur den letzten eingelesenen Namen aus, wobei der gewünschte aussagekräftige der jeweils erste wäre. Als Folge davon haben alle verheirateten Frauen - ca. 49% meiner Ahnenreihe - in der Liste keine Vornamen mehr.

Optimierungsvorschlag 1: Nach Einlesen des 1. NAME-Tags alle weiteren überspringen -> Geburtsname wird angezeigt.

Optimierungsvorschlag 2: Nach Einlesen des 1. NAME-Tags alle weiteren GIVN überspringen - (letzter) Ehename wird angezeigt. (Etwas suboptimal, falls noch Aliase oder Varianten folgen.)

Gruß, Michael
__________________
Suche nach Familien Tödt aus Hohenaspe / SH und Quolfinger von Steinsberg aus Böhmen, Österreich, Deutschland
Mit Zitat antworten