Einzelnen Beitrag anzeigen
  #104  
Alt 02.10.2019, 16:10
Nebelmond Nebelmond ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 90
Standard PAULICH/Paulig Aufgebote in Laas

Hallo Martin, warum LISSAU nicht aufgeführt ist in der namentlichen Aufstellung, ist unklar, kann nur ein Versehen sein, im KB usw. ist`s jedenfalls enthalten, wie ich`s notiert hatte.

Nochmal zu Lehmann : 1724 kann nicht der Vater geboren sein, wenn die Tochter 1748 heiratet, bißchen kurz, der Generationenabstand. Stimmt aber, daß 1724 ein George getauft wurde. Und 1737 starb ein George, vermutlich ein Erwachsener. 1724 wurde jedoch eine uneheliche Anna Elisabeth geboren, der Name des Vaters sollte auch erwähnt werden - nix da, die Zeile blieb leer.
Darüber kann man spekulieren, wer da eingetragen werden sollte.

Nun zu den gefundenen Aufgebotseinträgen in LAAS :

1856 Aufgebot in Lausa u. Laas
Gottfried Paulich, Häusler u. Zimmermann in Laas, ältester Sohn,
sein Vater : Karl Heinrich Paulich, Hausauszügler u. Zimmermann in Laas
mit
Jfr. Johanne Sophie Becker
ihr Vater : weil. Fried. Aug. Becker, Hüfner in Bockwitz
Stiefvater ist der Auszügler Moritz daselbst

1857 Aufgebot in Neußen u. Laas
Mstr. Carl Friedrich Paulich, 3. Sohn, zukünftiger Einwohner un Schneider in Olganitz,
sein Vater : Carl Friedrich Paulich, Hausauszügler u. Zimmermann in Laas
mit
Christiane Friederike Freiesleben,
der Henriette Freiesleben aus Belgern, jetzige Ehefrau des Häuslers Joh. Glob Böhme in Neußen, 2. uneheliche Tochter

1858 Aufgebot zu Laas u. Staritz
Friedrich August Paulig, in Diensten in Clanzschwitz,
Gottfried Pauligs, Handarbeiters zu Staritz einz. Sohn
mit
Amalie Thieme, jüngste Tochter, z.Zt. in Diensten in Laas,
ihr Vater : weil. Carl Friedrich Thieme, Handarbeiter in Mühlberg

LG Nebelmond
Mit Zitat antworten