Thema: Humoris causa
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 14.07.2006, 11:51
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 724
Standard Humoris causa

Aus den Unterlagen zum Ariernachweis meines Großvaters

1. Zwecks allgemeiner Umwälzung brauche ich den amtlichen Nachweis meiner Geburt.
2. Wegen Instandsetzung des Beamtengesetzes brauche ich meine Urgroßmutter.
3. Da ich in Hannover keine Kenntnisse besitze, komme ich mit meiner Geburt zu Ihnen.
4. Bitte senden Sie mir meine Arabische Großmutter mit Geburt und Tod.
5. Senden Sie mir bitte meine Geburt, Zweck ist die Eheschließung.
6. Heute komme ich mit einer Angelegenheit zu Ihnen, die Sie aber gar nichts angeht. Ich brauche nämlich meine Großmutter, aber amtlich ist es noch nicht gefordert.
7. Ich bin Hochzeitskind. Am Tage der Hochzeit meiner Eltern wurde ich geboren, meine Eltern getraut und ich getauft.
8. Meine Großmutter ist auch schon in der alten Gartenkirche geboren gewesen. Weil sie aber nicht mehr existieren soll, frage ich Sie nach der Zuständigkeit.
9. Ich bin agrarischer Herkunft, was ich zu bescheinigen bitte.
10. Mein Schwiegervater gibt an, arisch zu sein. Mündlich will man das nicht gelten lassen, aber schwarz auf weiß kann man daran nicht zweifeln.
11. Gott sei dank, dass die Großmutter unehelich ist, da brauche ich doch die Trauung nicht noch zu suchen.
12. Sodann bitte ich um gefällige Auskunft, ob in den dortigen Sterberegistern mein toter Großvater erscheint. Er starb 1821 bis 1850.
13. Helfen Sie mir bitte zu meiner arischen Großmutter, sie muss sich dort im Kirchenbuch befinden.
14. Ich quäle mich nun schon seit Jahren mit der Geburt meines Großvaters. Wollen Sie mich bitte dabei unterstützen.
15. „Ich will hier meine Großeltern feststellen.“ – Frage: „Wie heißt die Familie?“ – Antwort: „Weß ick doch nich, soll’n Sie doch suchen.“
16. Das einzige was ich von meinen Großeltern weiß, ist, dass sie in den Fünfziger Jahren an der Cholera gestorben sind. (Sie waren aber in den Siebziger Jahren an den Pocken gestorben.)
17. Ich habe die Arier im Konversationslexikon gesucht. Die wohnen in Asien. Da haben wir keine Verwandtschaft, wir stammen aus Prenzlau.
18. Meine Urgroßeltern sind 1821 getraut. Da die Frau 1794 geboren ist, nehme ich an, dass ihr Mann auch 1894 geboren ist.
19. Wir stammen aus Ostpreußen, da wir aber jetzt hier wohnen, schicken Sie mir alle meine Papiere. Sie brauchen doch bloß ins Fach zu greifen.

Wohl dem, der seiner Väter gern gedenkt!
__________________

Mit Zitat antworten