Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 01.12.2009, 14:53
Benutzerbild von Sabinemoe
Sabinemoe Sabinemoe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 454
Standard

Englisches Haus

Volkstümliche Bezeichnung des Hauses der englischen Kaufmannsgilde
( Right Worshipful Company of Merchant Adventurers.)
Das spätgotischen Doppelhaus aus massivem Backstein mit prächtiger Fassade und hohem Staffelgiebel (erb. 1478) beherbergte Lager- und Kontorräume sowie die Wohnungen des Vorsitzenden, des Depty Covernors oder Court Masters, des Schreibers und des Aufsehers. Die Gilde hatte sich 1605 endgültig in Hamburg niedergelassen und beinahe die gleichen Rechte wie Hamburger Kaufleute erhalten. Anders als die meisten Niederländer, die sich auch persönlich dauernd in der Hansestadt ansiedelten, bleiben die Mitglieder der englischen Gilde stets nur für einige Jahre. Mitte des 18. Jahrhunderts hatte die Vereinigung fast nur noch gesellschaftliche Bedeutung. Das Englische Haus wurde 1819 abgerissen.
__________________
Sabinemoe

suche im Süddeutschen Raum die Hochzeit des (Johann) Michael Stamm mit (Anna) Catharina Ostertag!!! Vor bzw. um 1700
Mit Zitat antworten