Thema: FN Fesselmar
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.01.2020, 14:54
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.248
Standard

Hallo,

bei der auffallend hohen Seltenheit des FN Fesselmar könnte eine Verschleifung durch falsches Interpretieren des evtl. "richtig" geschriebenen Namens vorliegen.
Der ursprüngliche Name könnte Fesselmann gelautet haben.

Zeitweise war es üblich, anstelle eines Doppelkonsonanten - hier nn - nur einen Konsonanten mit Überstrich (Macron) zu schreiben - hier n (leider gibt es dafür kein Tastatur-Zeichen).
Verwechselt nun der nächste Schreiber den (kursiv geschriebenen) Buchstaben n - wobei der Überstrich wohl übersehen wurde - mit dem (ebenfalls kursiv geschriebenen) Buchstaben r, hätten wir den "Salat".

Siehe auch http://www.obib.de/Schriften/AlteSch..._schriften.php
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2020.01.19_14h50m31s_001_.png (50,6 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten