Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 06.04.2021, 20:31
Benutzerbild von tosch
tosch tosch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.12.2011
Ort: bei Aachen
Beiträge: 190
Standard

Hallo zusammen,

das erste Mal ist Martin von Calw 1651 in Böcklingen nachweisbar, direkt nach dem 30jährigen Krieg. Es gibt mindestens einen anderen "von Calw/von Calb", der in Böckingen ab 1639 nachweisbar ist. 1634 wurde Calw im 30jährigen Krieg von kaiserlichen Truppen fast vollständig zerstört. Ich kann mir vorstellen, dass es viele Flüchtlinge gab und diese beiden nach Böckingen geflüchtet sind. Das Adelsgeschlecht der Grafen von Calw ist ja seit dem Mittelalter ausgestorben...
Danke für Euer Mitdenken, das Problem zu lösen!

beste Grüße
tosch
Mit Zitat antworten