Einzelnen Beitrag anzeigen
  #41  
Alt 03.04.2021, 23:21
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: SO Küste Schweden.
Beiträge: 219
Standard

Bei mir waren noch 2 Urgoßmuttis da. Die beiden Urgoßsvatis waren gefallen oder starben durch Krankheit.


Wir lebten in einem Haus mit Urgoßmutti, Großeltern mütterlicherseits und natürlich den Eltern. Eine Erinnerung an Urgroßmutti habe ich nicht mehr. Sie starb da war ich 5 1/2 Jahre alt. Großmutti machte den besten Radieschensalat von der ganzen Welt! Und wenn Mama nein sagte, sagte sie Ja. Nach der Schule gings ab in Garten. Die Tomaten pflanze ich heute noch an. Uroma hatte es Oma und die der Mama gezeigt, wie man die Samen entnimmt.

Wochenende gehörten dem Vater. Ausflüge mit uns Kindern oder ganz toll langweilige Museumsbesuche.
Jeden Sonntag bei Großtante zum Kaffetrinken und Abendessen. Dabei Schallplatten hören mit Kinderliedern und Märchen. Sie war die einzige mit einem Fernseher und so haben wir dort Kinderstunde geguckt während die Erwachsenen ganz laut gelacht und durcheinander geredet haben.

Geändert von Carolien Grahf (03.04.2021 um 23:23 Uhr) Grund: Wort eingefügt
Mit Zitat antworten