Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 04.02.2020, 15:09
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.127
Standard

Hallo Berliner?

Na bitte, wer sagt es denn ...

Sag mal wie bist Du denn auf Berlin Friedenau als dessen Sterbeort gekommen?

Wenn man schaut, das dessen Tochter Agnes verheiratete MILLER später
offensichtlich mit Ehemann Heinrich MILLER um 1930 in Breslau wohnte,
kommt man darauf, das der Rudolf MILLER wahrscheinlich bei seiner Enkelin Irmgard MILLER in Friedenau wohnte.
Anzeigende war ja die Irmgard MILLER 1930 wohnhaft in Berlin Friedenau Sponholzstr. 53/54.

1926 steht aber kein MILLER wohnhaft in Friedenau im Adressbuch.
Nachtrag: schon "ulkig"
in den Adressbüchern ist die Sponholz Str. gar nicht unter Friedenau gelistet, sondern unter Schöneberg.
--> https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1931/6410/
1931 dort Sponholzstr. 53/54 kein MILLER als Hauptmieter verzeichnet.
Was solls ...

So reime ich mir das zusammen.
Oder wie verstehst du das?

Siehe Sterbefall des Heinrich MILLER, Ehemann der Agnes MILLER geborene MIERWALD 1930 in Breslau:
https://www.ancestry.de/interactive/...&usePUBJs=true

Na ja jetzt wirst Du ja bald wissen, was im standesamtlichen Sterbeeintrag des Rudolf MIERWALD geschrieben steht.
Ob z.B. dessen Eltern bekannt waren.

viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (04.02.2020 um 15:37 Uhr)
Mit Zitat antworten