Einzelnen Beitrag anzeigen
  #43  
Alt 11.06.2008, 10:06
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard Gefallenenanzeigen Leipzig 1915

Aus:Nr.294 1.Beilage der Leipziger Neuesten
Nachrichten.Sonnabend,23.Oktober.Seite 5. 1915

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser innigstgeliebter hoffnungsvoller Sohn, Bruder, Schwager und Onkel, der
Hauptmann Kurt Müller
Führer einer Fliegerabteilung der Armee Mackensen,
Ritter der Eisernen Kreuzes I.u.II.Klasse, des Militär-St.-Heinrichsordens und Albrechtsordens und des
österreichischen Verdienstkreuzes mit Kriegs- Dekoration,
auf einem Fluge in einem schweren Wetter am 16.Oktober mit einem Kameraden tödlich abgestürzt ist.
In tiefster Trauer zeigen dies nur hierdurch an:
Stadtrat Oskar Müller und Frau Therese, geb. Baase
Pfarrer Bernhard Krah und Frau Adele, geb. Müller
Georg Hesse und Frau rosa, geb. Müller
August Heidsieck und Frau Hedwig, geb. Müller
Georg Müller und Frau Frieda, geb. Gierisch
Albert Müller und Frau Frieda, geb. Vorwerg

Kamenz i. Sa. und Euba b. Chemnitz, 22 Oktober 1915.
Beiladbesuche herzlichst dankend abgelehnt.

-------------------------------

Auf dem Felde der Ehre fiel am 23.September 1915 unser lieber Alter Herr,
Ratsassessor zu Penig
Dr.jur. Fritz Klette
(aktiv 1903/05)
Oberltn. u. Regts.-Adjut. i. Ers.-Baon. Leimbach-Zerener,
Ritter des Eiserner Kreuzes II. Klasse und des Albrechtsordens II.Klasse mit Schwertern.
Sein Andenken in Ehren!

In tiefer Trauer:
Altherrenbund und Die Verbindung Zittavia
Oberamtsrichter Schöbel cand. agr. Wagner.

--------------------------

Von seinem Leutnant erhielten wir die tieftraurige Nachricht, daß unser lieber, unvergeßlicher, braver Sohn, Bruder, Enkel und Neffe
Soldat Curt Miersch
am 27./9.15 früh 5 Uhr in der Champagne fürs Vaterland gefallen ist.

Leipzig, Nikolaistr.53

Im tiefsten Schmerz
Familie Miersch
Im Namen aller Verwandten.

-------------------------

Am 21.September 1915 starb den Heldentod fürs Vaterland der Kaufmann
Arnold Pfleging
mein treuer Mitarbeiter.
In der kurzen Zeit unseres Zusammenarbeitens war er mir stets der aufrichtigste und beste Berater. Sein Andenken wird mir unvergessen bleiben.
L.-Reudnitz, den 22.Oktober 1915.
In tiefstem Schmerze
Apotheker Max Wagner
chemische Fabrik.
Mit Zitat antworten