Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 10.03.2011, 23:25
Cemijo Cemijo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Essen an der Ruhr
Beiträge: 209
Standard

Hallo Miteinander,

mir wäre am liebsten eine Mischung aus allen Programmen und viel mehr! Ich nutze eigentlich am liebsten FTM 2006, bin aber damit letzlich nicht zufrieden. Mir fehlt das "lebendige" in der Geschichte meiner Ahnen! Ein Programm, zu lesen wie eine Art Sachbuch, (eine Art Familiengeschichte mit Auflistung der Personen, der familiären Ereignisse, Statistiken, Bildern, Hintergrundberichte zu den Lebensorten etc., Zeitschienen) wäre für mich eine optimale Lösung. Alle Programme die ich kenne, wirken letztlich auf mich langweilig und können somit nicht zum Ausdruck bringen, welche Leidenschaft in der Ahnenforschung stecken kann.
Wenn man erst einmal tausend oder mehr Personen (incl. aller Nebenlinien) erfasst hat, wird es wohl niemals ein Programm geben, welches einem den Stammbaum übersichtlich auszugeben vermag.

Liebe Grüße,
Stefan.
Mit Zitat antworten