Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 24.02.2021, 12:33
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.320
Standard

Hallo Sebastian,

sehr gerne, ob man was findet weiß man erst wenn man die Kopien hat.

Es kann eine Randbemerkung sein in der Sammelakte (extra Akte zum Stebe-Register-Eintrag) oder gar die Geburtsurkunde deiner Oma (von damals) beiliegen. Damals wie heute musste man (wenn möglich) zum Standesamt Unterlagen mitbringen und diese landen dann in einer Sammelakte (auch Belegakte genannt ... eben eine Akte mit Belegen), die beweisen, wer die verstorbene Person war. Es könnte auch ein Hinweis über die Eheschließung deiner Großeltern enthalten, womit du dann erfährst, wann und wo deren Heirat war. Wenn du dann weißt wo die Hochzeit war, dann kann (muss nicht), z.B. in der Sammelakte der Eheschließung auch wieder eine Geburtsurkunde von deiner Oma drin sein oder gar die Sterbeurkunde eines Elternteils. Alles Dinge die man nicht voraussehen kann, solange man es nicht in den eignen Händen hält.

Bei mir war es z.B. so, ich wusste nicht wo die Eltern meines Urgroßvaters geheiratet hatten. Hier im Forum hatte aber jemand eine Geburtsurkunde vom Bruder des Urgroßvaters hochgeladen (in der Lesehilfe) und auf dem Dokument stand das Datum der Ehe drauf. Nur mit diesem Hinweis bin ich an den Ehe-Register-Eintrag gekommen. Ohne diesen kleinen Hinweis hätte ich das nie herausgefunden.

Schau dich hier mal im Stadtarchiv von Aachen um, da gibt es interessante Dinge, die du dir besorgen kannst, wie Aachner Melderegister (Bei berechtigtem Interesse sind Auskünfte daraus möglich.), Todesanzeigen (aus Zeitungen).

Wenn du dich nach dem Sterbebuch-Eintrag der Oma erkundigst, dann kannst du in deine Anfrage auch reinschreiben, dass deine Oma im Krankenhaus verstarb, du aber nicht mehr weißt, in welchem. In der dazu gehörigen Belegakte, steht bestimmt auch drin welches Krankenhaus die Meldung gemacht hat.

Berechtigtes Interesse wäre z.B. Familienforschung

Ancestry hab ich leider kein Konto. Sonst hätte ich mal nach geschaut. Ja entweder Tippfehler oder ein gleichnamiger Herr.


Zitat:
Zitat von Sebastian901 Beitrag anzeigen
Danke; du meinst, ich könnte auch im Sterbebuch etwas finden?

Meine Oma lebte bereits seit mindestens Anfang der 60er in der Nähe von Aachen. Dort ist auch meine Mutter geboren, deshalb weiß wahrscheinlich niemand mehr aus der Familie, wo sie früher in Gladbach gewohnt hat. Und in Aachen, habe ich sie regelmäßig besucht. Ich kenne auch den genauen Todestag, allerdings bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, wo das Krankenhaus liegt, in dem sie gestorben ist (ich hatte leider zum Schluss keine Möglichkeit mehr, sie dort zu besuchen, aber es kam dann doch alles relativ unerwartet). Ich kenne auch die Adresse der Kirchengemeinde, in der sie Mitglied war.


Bezüglich ihres Vaters, habe ich bei Ancestry,den Namen Dimitri Baturin mit dem Vermerk "Östliche Preußische Provinzen, Polen, Personenstandregister 1874- 1945" gefunden. Das würde zeitlich und örtlich sehr gut passen. Allerdings steht bei "Tod" der Vermerk "T.Monat 1918". Mein Urgroßvater kann nicht 1918 gestorben sein, wenn meine Oma erst 1927 geboren wurde. Handelt es sich vllt um einen Tippfehler oder handelt es sich um eine andere Person? Leider habe ich auch keinen kompletten Zugang zu Ancestry um mir das Dokument anzusehen. Falls jmd der Zugang hat, mir helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

https://www.ancestry.de/search/?name...urin&name_x=_1

liebe Grüße

Sebastian
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (24.02.2021 um 14:16 Uhr)
Mit Zitat antworten