Einzelnen Beitrag anzeigen
  #237  
Alt 10.06.2017, 16:38
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Ich habe das bereits spaßeshalber eingebaut, aber es ist nicht wirklich aussagekräftig.
[...]

Es gibt afaik keine Möglichkeit gezielt nach Regionen (Schlesien, Ostpreussen, Sachsen, Berlin, ect.) zu suchen. Das Ganze habe ich nur von hinten durch die Brust ins Auge über die Keyword-Suche bei FS gemacht und da kommt es zwangsläufig zu _vielen_ false positive. Bei der Keyword-Suche "Schlesien" z.b. werden mir Tausende KBs zu Östereich-Schlesien drin und dort Tausende Schul-Register. Klar, praktisch für alle die dort suchen, aber zumindestens für mich gehört dieser Teil Tschechiens nicht zu dem Schlesien den ich eigentlich untersuchen will. Und so geht das mit vielen Regionen über die Keyword-Suche. Ganz schlimm ist z.b. die Suche nach "Berlin" - alles was irgendwie in Berlin lagert und wo in den Beschreibungstexten "Berlin" auftaucht, aus welchen Gründen auch immer - taucht dann in den Suchergebnissen auf.
So weit ich weiß, greifst Du ja nicht über die API zu, sondern direkt über URLs.
Beim Zugriff via https://familysearch.org/search/catalog/results?... lässt sich wohl die Region über die Subjects (dt. Haupteinträge) beschränken.

Also subject="Germany, Preußen, Schlesien" anstatt keywords=Schlesien

subject="Germany, Preußen, Sachsen" (pr. Provinz Sachsen) beinhaltet leider auch die Ergebnisse von subject="Germany, Sachsen".
Mittels Anführungszeichen lässt sich die Suche scheinbar nicht auf die exakte Zeichenkette fixieren.

subject="Germany, Preußen, Brandenburg, Berlin" scheint gut zu filtern.

Bei der Ergebnisausgabe fällt jedoch auf, dass als Ergebnisse nur die zugehörigen Haupteinträge gelistet werden und die eigentlichen Sammlungen erst erscheinen, wenn sie aufgeklappt werden bzw. dem Parameter subjectsOpen die jeweiligen Subject-IDs übergeben werden.