Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren durchsuchen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 336
Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.
Suchen: Beiträge von: usegen
Forum: Lese- und Übersetzungshilfe 23.09.2018, 13:41
Antworten: 11
Hits: 237
Erstellt von usegen
Hallo ein erster Versuch: ...

Hallo


ein erster Versuch:

Karl Pfoiter(?)
Drechslergehilf
XII Ratschkygasse 34

Franz Sauer(?)
Forum: Niedersachsen Genealogie 16.09.2018, 10:58
Antworten: 1
Hits: 388
Erstellt von usegen
Hallo HerrMausF, Kapitel V hat über 230...

Hallo HerrMausF,


Kapitel V hat über 230 Seiten! Meines Wissens verfügt der Autor noch über Restbestände seines Höfebuchs Martfeld:


siehe hier unter "Publikationen":...
Forum: Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen 14.11.2017, 20:31
Antworten: 8
Hits: 713
Erstellt von usegen
Vielen Dank, HenryWilhelm !

Vielen Dank, HenryWilhelm !
Forum: Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen 14.11.2017, 16:03
Antworten: 8
Hits: 713
Erstellt von usegen
Das bringt mich auf eine Idee: könnte der Strich...

Das bringt mich auf eine Idee: könnte der Strich für entfallene Buchstaben stehen? Hier für ein "n" vorne und hinten: dann würde sich "non" ergeben - latein für "nicht" !?
Forum: Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen 14.11.2017, 15:44
Antworten: 8
Hits: 713
Erstellt von usegen
Moin Gisela und Valentin, danke für eure...

Moin Gisela und Valentin,
danke für eure Erklärungsansätze, sie überzeugen mich aber noch nicht.
Der Strich als Ersatz für den Doppelkonsonant ist gängig und kommt auch bei diesem Pastor häufig...
Forum: Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen 13.11.2017, 14:15
Antworten: 8
Hits: 713
Erstellt von usegen
o mit Überstrich (Macron)

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1786
Region, aus der der Begriff stammt: Kreis Hoya

Liebe ExpertInnen,

ich habe jetzt zum 2. Mal im Kirchenbuch ein ō (kleines o mit Überstrich bzw Macron)...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 24.07.2017, 18:55
Antworten: 8
Hits: 628
Erstellt von usegen
Moin Katrin, ja, die erste Dame ist wohl die...

Moin Katrin,

ja, die erste Dame ist wohl die Urgroßmutter (Ältermutter), ihr Gatte ist 2 Jahre später ebenfalls (noch lebender) Gevatter geworden.

Das "sich vertreten lassen" durch Bedienstete ...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 24.07.2017, 18:37
Antworten: 8
Hits: 649
Erstellt von usegen
Moin, diese Unschärfe hätte Schrödinger...

Moin,
diese Unschärfe hätte Schrödinger sicherlich gefallen, siehe seine "Katze". Es war wohl eine Quantenhochzeit!:wink:
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 24.07.2017, 11:26
Antworten: 8
Hits: 628
Erstellt von usegen
Moin zusammen, danke für die Hinweise. Die...

Moin zusammen,

danke für die Hinweise. Die Frage nach 1772 oder 1712 habe ich allerdings nicht ganz verstanden?

Das mit den Vornamen habe ich auch schon überlegt, zumal ich auch einen solchen...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 23.07.2017, 19:02
Antworten: 8
Hits: 628
Erstellt von usegen
Verstorbene als Taufpatin

Liebe Mitforscher,
ich habe hier einen Taufeintrag von 1772 aus der protestantischen Grafschaft Hoya, in dem eine Taufpatin (Gevatterin) aufgeführt ist, die bereits 1769 verstorben war. Sie wird...
Forum: Heraldik und Wappenkunde 12.06.2017, 14:36
Antworten: 5
Hits: 1.147
Erstellt von usegen
Danke Gerd, da werde ich es mal versuchen!

Danke Gerd,

da werde ich es mal versuchen!
Forum: Heraldik und Wappenkunde 12.06.2017, 13:57
Antworten: 5
Hits: 1.147
Erstellt von usegen
Wappenmaler Carl Wenzel, Hannover

Hallo nochmal,

ich glaube, ich bin zum Wappenersteller vermutlich fündig geworden:
Im Adressbuch Hannover 1939 findet sich ein Carl Wenzel, Wappenmaler, Große Düwelstr. 1939.
(Im Adressbuch...
Forum: Heraldik und Wappenkunde 09.06.2017, 12:21
Antworten: 5
Hits: 1.147
Erstellt von usegen
Hallo Billet, danke für die Antwort! Dann...

Hallo Billet,
danke für die Antwort!

Dann gehe ich davon aus, dass das Wappen unregistriert ist.

Mit dem Zeichenstil "Hupp" kann ich nicht so viel anfangen: Meinst du den Heraldiker ...
Forum: Heraldik und Wappenkunde 08.06.2017, 11:39
Antworten: 5
Hits: 1.147
Erstellt von usegen
Noch'n Familienwappen

Liebe Wappenkundige,

auch ich habe ein Familienwappen gefunden. Ich denke, es ist um 1900 zu datieren und handgezeichnet. Weitere Unterlagen gibt es nicht. Unter dem Familiennamen steht "Wenzel...
Forum: Lese- und Übersetzungshilfe 02.06.2017, 11:16
Antworten: 8
Hits: 313
Erstellt von usegen
Hallo, hier ein weiterer Versuch: D. 8 July ...

Hallo, hier ein weiterer Versuch:

D. 8 July
Hatt Maria, Meister Hanß Kleinöens weib ein unzeitig Kind zur
Welt gebracht, maenlichen geschlechts, nur? am leibe ganz weich, Naegell
an haenden,...
Forum: Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte 02.06.2017, 10:56
Antworten: 8
Hits: 530
Erstellt von usegen
Danke an euch alle! Ich hatte zwar den Begriff...

Danke an euch alle!
Ich hatte zwar den Begriff "Plänkler" herausgelesen, aber doch in einen anderen Kontext gestellt (so kommt das, wenn man mühsam Wort für Wort versucht zu übersetzen und doch...
Forum: Bremen Genealogie 01.06.2017, 15:58
Antworten: 4
Hits: 1.445
Erstellt von usegen
Hallo Lütjen, hier noch ein paar Hinweise...

Hallo Lütjen,

hier noch ein paar Hinweise auf die Schnapsfabrik von Jacob Jürgensen:
https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/kreatives-schnapsfabrik-2426251.html...
Forum: Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte 01.06.2017, 15:43
Antworten: 8
Hits: 530
Erstellt von usegen
Notabene auf Latein / Traueintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Trauregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1771
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Kreis Hoya



Liebe LateinexpertInnen,
ich benötige mal wieder eure Hilfe. Wurde der...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 23.05.2017, 15:14
Antworten: 12
Hits: 1.182
Erstellt von usegen
Hallo Anja, dem kann ich nur beipflichten,...

Hallo Anja,
dem kann ich nur beipflichten, diese Worte stehen zuhauf im Kirchenbuch. Es geht so weit, dass im Konfirmandenverzeichnis hinter den Namen entsprechende Einträge sind. Oftmals werden sie...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 23.05.2017, 15:07
Antworten: 12
Hits: 1.182
Erstellt von usegen
Hallo Anna Sara, ich weiß nicht, in wie vielen...

Hallo Anna Sara,
ich weiß nicht, in wie vielen Kirchengemeinden die Pastoren sehr genau gerechnet haben. In dieser Gemeinde gab es im frühen 18.Jhd. einen Pastoren, der fein säuberlich hinter jedem...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 23.05.2017, 15:02
Antworten: 12
Hits: 1.182
Erstellt von usegen
Hallo gki, in diesem Fall bin ich durch die...

Hallo gki,
in diesem Fall bin ich durch die Bemerkung erst darauf gestoßen, dass der Vater verwitwet war und neu geheiratet hat. Auf einmal haben sich damit einige Unplausibilitäten bei dieser...
Forum: Genealogie-Forum Allgemeines 21.05.2017, 17:45
Antworten: 12
Hits: 1.182
Erstellt von usegen
rechnerische Schwangerschaftsdauer

Liebe MitforscherInnen,
In einem Taufregister des 18.Jhd. fand ich die Bemerkung, dass das Kind 6 Wochen zu früh geboren sei. Ich vermute also, dass der Pastor kontrolliert hat, wieviel Zeit vom...
Forum: Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte 09.05.2017, 17:57
Antworten: 2
Hits: 277
Erstellt von usegen
Vielen Dank Heike, das klingt besser!

Vielen Dank Heike,
das klingt besser!
Forum: Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte 08.05.2017, 12:52
Antworten: 2
Hits: 277
Erstellt von usegen
Schlechter Mensch? (Latein)

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1768
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Kreis Hoya
Namen um die es sich handeln sollte:


Liebe LateinerInnen,
ich benötige...
Forum: Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte 03.05.2017, 12:30
Antworten: 4
Hits: 261
Erstellt von usegen
Danke Benedikt!

Danke Benedikt!
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 336

 
Gehe zu
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.