Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Adelsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=36)
-   -   von Marschall / von Lövinkloven (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=140212)

Struppi 16.10.2016 10:34

von Marschall / von Lövinkloven
 
Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: Kirchenbücher, Beichtkinderverzeichnis, Ahnentafel
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um und vor 1700
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Borgfeld Kirchgemeinde Fahrenholz in Mecklenburg
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): ja


Hallo liebe Forschergemeinde,

die vergangenen Tage waren recht grau und somit habe ich wieder mehr Zeit für die Familienforschung. Einige weiße Flecken gibt es noch und ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

Zu meinen Vorfahren zählen der Eigentümer des Rittergutes Borgfeld, Christoph Rudolff von Marschall, 1704 war er 44 Jahre alt und seine Ehefrau Hedwig von Lövinkloven, 1704 war sie 40 Jahre alt.

Hedwig geb. Lövenkloven brachte eine Tochter aus erster Ehe mit Ilsabe Maria von Meltzingen.

Jetzt die großen Frage? zu welcher Familie von Marschall könnte Christoph Rudolff gehören, Hedwig von Lövenkloven könnte auch eine geborene Löwenklau sein oder habt Ihr noch andere Ideen?

Ihre Tochter heiratet 1728 einen dänischen Lieutnant. Mehr weiß ich leider nicht zu berichten.

Ich bin für jeden noch so kleinen Hinweis über die Familien von Marschall und von Lövenkloven, nebst ihren Vorfahren dankbar!

Euer Struppi

Struppi 22.10.2016 16:45

Kleiner Zwischenstand!

Hedwig von Marschall geborene Lövinkloven wird im Kirchenbuch auch als geborene von Löwenklau bezeichnet, was meine Vermutung bestätigt.

Ich bin weiterhin über jeden Hinweis zu den Familien von Marschall und von Löwenklau sehr dankbar

Herzliche Grüße aus Mecklenburg

Euer Struppi

Struppi 30.09.2017 14:56

Zweiter Versuch!
 
Hallo liebe Mitforscher!


Ich wende mich heute wieder mit der Bitte an Euch, mir bei der Suche nach einem Ahnen behilflich zu sein. Vor einiger Zeit hatte ich bereits zu dem Thema geschrieben, bin aber bisher nur bedingt weitergekommen.


Der Gesuchte ist:


Christoph Rudolf von Marschall, häufig auf Christian Rudolph oder einfach Christian Marschall genannt. Er erwarb 1694 das Gut Borgfeld in Mecklenburg und lebte dort mit seiner Frau Hedwig von Löwenklau.

Durch das Mecklenburgische Wappenbuch konnte ich Christoph Rudolff der thüringischen Familie von Marschall zuordnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marsch...delsgeschlecht)


Nun suche ich nach seinen Eltern und würde mich sehr über Eure Hilfe freuen


Viele Grüße aus Mecklenburg!


Euer Struppi

Struppi 02.01.2020 19:58

Neues Jahr - neues Glück
 
Liebe Forschergemeinde,

auch nach Jahren ist es mir nicht gelungen Information über Christoph Rudolf von Marschall auf Borgfeld in Mecklenburg und seine Ehefrau Hedwig von Löwenklau zu finden. :arrow: siehe vorherigen Artikel:)

Bin über jeden noch so kleinen Hinweis dankbar.

Allen ein frohes neues Jahr!

Euer Struppi

Kasstor 02.01.2020 21:06

Hallo,

nur Bausteinchen( alles erguhgelt!), vielleicht schon bekannt:
Rudolph Christoff soll am 24.6.1730 verstorben sein.
Hedwigs erster Ehemann war ein Rudolph Johann v Meltzing 1651- 1683.
Hedwig soll die jüngste Tochter eines dänischen Obersten zu Pferde zu Oltenslo (wo ist das?) gewesen sein.


Thomas

Struppi 03.01.2020 16:06

Hallo Thomas,

herzlichen Dank für deine Antwort! Das Hedwig die Tochter eines dänischen Oberst auf Oltenslo war, wusste ich nicht, auch die Daten ihres ersten Ehemannes hatte ich noch nicht. Leider habe ich den Ort Oltenslo auch nicht gefunden - bleibe aber weiter am Ball.

Wer noch mehr Informationen - ich bin über jeden Hinweis dankbar!

Viele Grüße aus Mecklenburg

Euer Struppi

Struppi 03.01.2020 16:11

Oltenslo = Oldesloe
 
Hallo,

es gab einen Oberst Jens von Löwenklau, der 1684 in Oldesloe verstorben ist. Ich glaube wir sind auf der richtigen Spur.

Viele Grüße

Struppi

Kasstor 03.01.2020 17:19

Hallo,

der Artikel hier https://tidsskrift.dk/personalhistor.../79505/114629/ erwähnt ja eine Hedvig, allerdings steht da ein 1677, wobei der Anlass nicht klar ist, bei Konfirmation könnte es ja passen.


Thomas

Kasstor 03.01.2020 17:53

Hallo,

die hier https://de.wikipedia.org/wiki/Friedr...helm_Marschall erwähnte brüderliche Teilung 1694 würde zeitlich ja schön zum Erwerb von Borgfeld passen, leider ist da ja kein Christian Rudolf ( auch nicht als ausgezahlt oder abgefunden ) erwähnt. Außerdem bleibt bei 5 Söhnen auch nur noch einer über.
Nach den Ausführungen hier: https://books.google.de/books?id=y2R...oph%22&f=false ist Christian Rudolf kein Sohn v Friedrich Wilhelm.
Allerdings steht da ein Levin Wilhelm, der 1699 als brandenburgischer Oberamtmann in Hadersleben starb. Das wäre ja zumindest eine Verbindung nach Dänemark und Jens v Löwenklau hieß nach der dänischen Quelle ja ursprünglich v. Hadersleben.

Im Gutsarchiv Herrengosserstedt ist für die fragliche Zeit wohl wenig zu erwarten? https://landesarchiv.sachsen-anhalt....rchive_WEB.pdf S 159


Thomas

Struppi 03.01.2020 19:12

Hallo Thomas,

Hedwig von Löwenklau war 1677 als Patin genannt.

Christian (Christoph) Rudolf von Marschall versteckt sich in der Familie Marschall sehr gut. Die Vornamen passen super in die thüringische Familie, aber noch habe ich ihn nicht gefunden.

Manchmal habe ich schon gedacht, das er vielleicht zur dänisch, schwedisch, deutschen Familie von Marschalck gehört.

Bin weiterhin über jeden Hinweis und Gedanken dankbar!

Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank!

Euer Struppi


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.