Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen Schildwächter Grünberg in der DWR (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=169160)

Lord-der-Macht 08.12.2018 18:31

Wappen Schildwächter Grünberg in der DWR
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,


ich habe auf einer Seite die einen Generalindex von Wappen führt, einen Eintrag zu einer verwandten Familie von mir gefunden. Auch in arcinsys gibt es einen Hinweis auf diese Wappen von der Familie in dem Dorf/Stadt aus der sie stammen. Leider nichts genaues sondern nur der Titel.

Es geht um die Familie Schildwächter aus Grünberg, Kreis Gießen (Hessen).


Allerdings steht in der angehängten Datei das es unveröfftenlicht ist, kann mir jemand sagen wie man am besten an Informationen dazu kommt?


Gruß

Basil 08.12.2018 19:34

Hallo,

- im Generalregister zur Deutschen Wappenrolle (DWR) sollten sich auch Angaben zum Antragsteller (zur Registrierung des Wappens) finden lassen, das Register gibt es aber nicht online, soweit ich weiß, aber in einer Bibliothek mit Heraldik-Abteilung, vielleicht hat ein Forums-Mitglied ein Exemplar in seinem Besitz, mal abwarten

- für weitere Informationen würde ich Kontakt mit dem Verein Herold in Berlin aufnehmen, der Verein führt die Deutsche Wappenrolle, auch unveröffentlicht haben die vermutlich eine Akte zu dem Wappen

Warum wurde es nicht veröffentlicht? Ich vermute, es wurde 1943 (Nr. 4482/43) bei einer anderen Wappenrolle registriert, die spätestens nach 1945 aufgelöst wurde. Wappen dieser Wappenrollen wurden in die Deutsche Wappenrolle übernommen. Veröffentlicht (in bis heute 78 Bänden) wurden aber nur die Wappen, zu denen damals die Zustimmung der Familien eingeholt werden konnte, in der Nachkriegszeit oft schwierig war. Die unveröffentlichten Wappen schafften es aber trotzdem ins Generalregister.

Wenn das Wappen aus einer anderen Wappenrolle übernommen wurde, ergibt sich das mit Registernummer der aufgelösten Rolle aus dem Generalindex der DWR. So ließe sich dann eventuell auch eine Veröffentlichung finden, falls im Archiv des Herold nichts vorhanden sein sollte.

Gruß
Basil

Hracholusky 08.12.2018 21:02

Schildwächter aus Grünberg, Krs. Gießen
Reg.-Nr. 4482/43
registriert am 17.5.1943 (unveröffentlicht)
angenommen durch +Paul Schildwächter, Dr. jur., Bürgermeister von Bünde-Ennigloh/Westfalen, Amtshausstr.


Alle weiteren Angaben müssen, wie Basil schon schrieb, beim Verein Herold erfragt werden.

Basil 08.12.2018 21:40

Zitat:

Zitat von Hracholusky (Beitrag 1141270)
Schildwächter aus Grünberg, Krs. Gießen
Reg.-Nr. 4482/43
registriert am 17.5.1943 (unveröffentlicht)
angenommen durch +Paul Schildwächter, Dr. jur., Bürgermeister von Bünde-Ennigloh/Westfalen, Amtshausstr.

Hallo Gerd,

ist das aus dem Generalregister? Ist das vollständig oder steht hinter der Reg.-Nr. noch etwas in Klammern?

Gruß
Basil

Hracholusky 08.12.2018 21:57

Zitat:

Zitat von Basil (Beitrag 1141278)
Hallo Gerd,

ist das aus dem Generalregister? Ist das vollständig oder steht hinter der Reg.-Nr. noch etwas in Klammern?

Gruß
Basil


Hallo Basil,


das ist alles aus dem Generalregister. Mehr steht dort nicht dazu.

Basil 08.12.2018 22:32

Danke, Gerd.
Dann wurde das Wappen vermutlich doch nicht aus einer anderen Rolle übernommen und der Grund für die Nichtveröffentlichung ist wohl ein anderer.
Basil

Lord-der-Macht 08.12.2018 23:20

Vielen Dank für die Informationen! Werde mich dann an den Verein Herold wenden, mal gespannt was dabei raus kommt.



Eine Frage noch:



Was heißt "angenommen durch"? Heißt es das Wappen ist auf seinen Namen (Paul Schildwächter) eingetragen oder war er Mitglied im Verein Herold und hat die Aufnahme abgesegnet? Oder was ganz anderes? Habe keine Ahnung von Heraldik.



Gruß und schon mal einen schönen 2. Advent

Kleinschmid 08.12.2018 23:22

Nur zu Sicherheit, weil der Hinweis eingangs etwas versteckt ist, hier der Eintrag im hessischen Archivsystem. Eigentlich ist damit doch alles klar, oder nicht?
https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/...ailid=v2497963
Die Akte scheint doch frei zugänglich zu sein.

Basil 09.12.2018 08:17

Zitat:

Zitat von Lord-der-Macht (Beitrag 1141298)
Was heißt "angenommen durch"? Heißt es das Wappen ist auf seinen Namen (Paul Schildwächter) eingetragen oder war er Mitglied im Verein Herold und hat die Aufnahme abgesegnet? Oder was ganz anderes? Habe keine Ahnung von Heraldik.

Moin,

"angenommen durch" heißt, dass der Paul Schildwächter dieses Wappen in der Rolle hat eintragen lassen, er war der Antragsteller. Er hat damit das Wappen für sich und seine Nachkommen als Familienwappen angenommen. Du schreibst, es ginge um eine verwandte Familie. Also müsste der Paul Schildwächter mit dir verwandt sein, oder nicht?

Ich finde den Hinweis von Kleinschmid sehr interessant. Anscheinend gibt es im Hessischen Staatsarchiv etwas zu dem Wappen. Die Materialsammlung stammt vom Heraldiker Pfarrer Hermann Knodt, seine Wappensammlung ist Grundlage des Hessischen Wappenbuchs aus dem C.A. Starke Verlag. Da wäre eine Anfrage beim Staatsarchiv und ein Blick ins Wappenbuch ratsam.

Gruß
Basil

Lord-der-Macht 09.12.2018 17:00

Hallo,


nochmal vielen Dank euch für die Informationen. Werde dann mal die Suche starten.

Mit ist zwar kein Paul Schildwächter bekannt, auch sein Vater Heinrich Schildwächter nicht, aber eine Verbindung wird sich wohl finden lassen. In Grünberg gab es nicht viele Schildwächter und viele davon Bäcker (-meister).



Gruß und schönen zweiten Advent.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.