Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Aktuelle Umfragen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Was ist der höchste Altersunterschied zwischen Partnern in eurer Familie? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=154229)

Friedrich 24.10.2017 22:44

Was ist der höchste Altersunterschied zwischen Partnern in eurer Familie?
 
Werte Umgefragten und Umgefragtinnen,

anbei die nächste Neuauflage einer Umfrage (dieser hier).

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
Da ich einige Fälle von gar heftigen Altersunterschieden bei Paaren sowohl in der direkten Vorfahrenlinie wie auch in der unmittelbaren Verwandtschaft habe, dachte ich frage mal, was ihr so an "Opa heiratet junges Mädel"-Fällen habt (umgekehrt dürfte eher seltener gewesen sein).

Mats 25.10.2017 20:09

Hallo zusammen,

ich habe mein Kreuzchen bei 31-40 Jahre gemacht.

Meine Kekule-Nr. 248 Johann Franz Rennert heiratet 1773 in Salzuflen Johanne Elisabeth Gießenbier und stirbt 1779 im Alter von 71 Jahren.
Bei der Trauung war er also etwa 65 und seine Frau etwa 25. Altersunterschied also etwa 40 Jahre.

Genau kann ich es leider nicht prüfen da die Kirchenbücher von Salzuflen "bei einer Feuersbrunst am 5. Nov. 1762" verbrannt sind.

Übrigens heiratet die Witwe kurz danach erneut und das bedeutet: Implex.

Grüße aus OWL
Anja

Kleine Ergänzung:
ein paar Frauen hab ich schon, die jüngere Männer geheiratet haben.
Der größte Altersunterschied dabei sind 11 Jahre.

Horst von Linie 1 25.10.2017 20:32

Guten Abend,
einen Ausreißer erinnere ich: stolze 25 Jahre bei AZ 64/65. Das ist die sechste Ahnengeneration.

Ansonsten eher geringe Altersunterschiede.
In der dritten Generazion z. B. weniger als drei Jahre.
Ältere Frauen. Ja, 1 3/4 Jahre älter.

Alter Mansfelder 26.10.2017 09:55

Guten Morgen Friedrich,

hier stimme ich mal nicht ab, weil ich über meine Ahnen hinsichtlich dieser Frage gar keinen Überblick habe. Allerdings ist mir ein Fall mit gleich zweimal besonders krassem Altersunterschied im Gedächtnis. Ein Onkel, Schultheiß Andreas Müller (1607-1667) in Aschersleben, war in erster Ehe als 27jähriger kinderlos mit einer 28 Jahre älteren (!) Witwe und in zweiter Ehe als 56jähriger mit einer 35 Jahre jüngeren (!) Frau verheiratet. Die letztere ist ihm aber schon nach gut zwei Jahren wieder weggestorben.

Es grüßt der Alte Mansfelder

Andrea1984 30.10.2017 14:51

Ich habe einen Fall zu bieten, bei dem die Braut Maria , geborene Hütter, verwitwete Derfler, (1879-1961) - für sie war es die 2. Ehe - um 11 1/2 Jahre älter als der Bräutigam Franz Thalhammer (1890-nach 1940) war: Sie war, im Sommer 1923, 44 1/2 bei der 2. Ehe, er gerade einmal 33.

Friedrich 09.12.2017 23:31

Moin zusammen,

ich kann auf meinen entsprechenden Eintrag in der Altauflage verweisen. Rekord ist nach wie vor Johann Heinrich Friedrich Goedecke, der mit 51 in 2. Ehe die 21jährige Maria Anna Friederike Dorothea Christina Opes heiratete.

Friedrich

SteffenHaeuser 19.12.2018 13:00

In meinem Tree dokumentiert mit Altersangabe
im KB-Eintrag, er 64, sie 22. Die Sterbeeinträge
belegen es später noch.

Aber: mit dem Alten lebte sie über 20 Jahre zusammen.
Kurz nach seinem Tod heiratete sie neu - und lebte
nicht mehr lange.

Niederrheiner94 19.12.2018 15:21

Hallo!


Meine Ururgroßmutter Maria Johanna Grätz mit offenbar geistiger Behinderung (meine Uroma wurde zur Adoption freigegeben, ihre Mutter war nur 18 Jahre jung) wurde am 04.12.1896 in Duisburg geboren und heiratete am 26.02.1921 Hermann Gustav Bruckmann aus Duisburg, der am 12.02.1865 in Duisburg geboren war.


Er war zum Zeitpunkt der Heirat also 59 und sie 27 Jahre alt. Der Ehe vorausgegangen war eine Tochter, die 1920 in Bochum geboren worden war. Die Ehe hielt auch nicht lange. Der Ehemann verstarb am 02.02.1922 in Duisburg.


Gruß
Fabian

consanguineus 19.12.2018 15:47

Hallo zusammen!

Mein 6xUrgroßvater Johann Georg Knopf d.J. heiratete 1744 mit 55 Jahren die 17-jährige Anna Clara Heine. Es war seine zweite Ehe. Das einzige überlebende Kind wurde 1761 geboren. Johann Georg war 72 Jahre alt als sein Sohn gezeugt wurde. Es ist allerdings nicht überliefert, ob er bei dem Akt persönlich anwesend war...

In diesem Sinne einen schönen Tag wünscht
consanguineus

Zita 19.12.2018 18:28

Hallo,


mein 3xUrgroßvater heiratete zunächst eine 19 Jahre ältere Witwe - eine gute Gelegenheit, um als Nicht-Hoferbe zu einem Hof zu kommen. Nach 31 kinderlosen Jahren starb sie, und er heiratete eine 34 Jahre jüngere Frau. Mit ihr bekam er 2 Kinder. Auch diese Ehe dauerte 31 Jahre, er starb mit 83.


LG Zita


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.