Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Suche nach vemisstem Vater (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=52049)

maria1883 12.04.2011 17:45

Suche nach vemisstem Vater
 
Hallo zusammen.
Meine Stiefschwester sucht nach dem Verbleib ihres vermißten Vaters. Er wurde von seiner Frau wegen einer neuen Heirat 1952 für tot erklärt.
Hier seine Daten:
Reinhard Paul Hermann Woller, geb. 08.06.1945 in Mohrow Krs. Kolberg.
Dort hat er auch zuletzt gewohnt.
Ich habe schon beim Volksbund nachgeschaut, aber nichts gefunden. Vielleicht seht ihr mehr.
Er war Wehrmachtangehöriger, meine Schwester sagt, er wäre "Flieger" gewesen.
Liebe Grüße
Waltraud

Saure 12.04.2011 17:49

Hallo Waltraud,

mit dem Geburtsdatum kann etwas nicht stimmen:
'Reinhard Paul Hermann Woller, geb. 08.06.1945 in Mohrow Krs. Kolberg.'

Da Sie schreiben:
'Er wurde von seiner Frau wegen einer neuen Heirat 1952 für tot erklärt.'
haben Sie dann vielleicht noch den Beschluß der Todeserklärung ?

Ein Bild des Vermissten in Uniform hilft vielleicht auch schon weiter.

Die schnellste Antwort auf Ihre Suche erwarte ich mir vom Kirchlichen Suchdienst:
http://www.kirchlicher-suchdienst.de/

Weiterführende Themen sind dann:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Deutsche Diensststelle (WASt), DRK Suchdienst München, Standesamt 1 in Berlin.

maria1883 13.04.2011 00:32

Hallo Herr Saure,
Sie waren, wie immer, zur Stelle.
Ich habe mich verschrieben. Geburtsdatum:08.06.1915.
An den Kirchlichen Suchdienst habe ich eben geschrieben. Ich weiß, daß meine Stiefschwester ein Bild von ihrem Vater in Uniform hat. Das Problem ist, sie hat kein Internet und ich keinen Scanner.
Ich habe die beglaubigte Abschrift der Todeserklärung vorliegen:
------ist durch Entscheidung des Amtsgerichts Rostock - 3 II 1087/51 vom 16.November 1951
für tot erklärt worden.
Als Zeitpunkt des Todes ist der 31.Juli 1949 fstgestellt.
Einstweilen vielen Dank
Waltraud

Saure 13.04.2011 00:59

Hallo Waltraud,

und jetzt wäre es noch schön, wenn Sie uns den Antrag auf Todeserklärung und die Anlagen dazu präsentieren könnten.

Dann werden wir auch einige Umstände wissen, die zum Tod geführt haben.

maria1883 13.04.2011 01:12

Hallo Herr Saure,
mehr habe ich nicht, nur besagte Kopie, die vom Standesamt I von Groß-Berlin am 07.05.1952 erstellt wurde.
Sie lag achtlos unter alten Bildern in einem Karton, den mir mein Halbbruder(wir sind "meine Kinder, deine Kinder , unsere Kinder) überlassen hat.
Meine Stiefmutter hat nicht mal mit ihrer eigenen Tochter über deren Vater gesprochen. Es war halt so, nicht nur bei uns.
Liebe Grüße
Waltraud

Saure 13.04.2011 08:20

Hallo Waltraud,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn Sie schreiben:
'Ich weiß, daß meine Stiefschwester ein Bild von ihrem Vater in Uniform hat. Das Problem ist, sie hat kein Internet und ich keinen Scanner.',
Vielleicht hat Ihre Stiefschwester ja ein Fotohandy ?
Dann schicke ich Ihnen meine Handy-Nr.

Saure 13.04.2011 12:46

Hallo Waltraud,

zum Antrag auf Toderklärung für meinen Vater gehörte damals diese eidesstattliche Erklärung eines Kriegskameraden:
http://www3.volksbund.de/virt_kgs_ad...ds/346_102.pdf

So etwas erwarte ich bei dem Antrag auf Todeserklärung von dem Gesuchten.

Alex71 13.04.2011 13:22

Hallo,

nur mal so nebenbei: ein Scanner gehört zur Grundausstattung eines Ahnenforschers, kostet heutzutage auch nicht mehr viel. Alte Fotos und Dokumente sollten immer digitalisiert werden, um sie dauerhaft zu erhalten.

Gruß
Alexander

Saure 13.04.2011 18:36

Hallo Alexander,

ich kann Ihren Hinweis gut verstehen.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf uns Ältere (Siehe Kurzinfo von Waltraud und von mir).
Wieviel ältere Personen (über 65 Jahren) kennen Sie, die sich in Internet-Foren bewegen.
Wir machen es doch hier ganz gut, oder ?

Saure 13.04.2011 19:29

Hallo Waltraud,

es wäre jetzt ganz wichtig, wenn Ihre Stiefschwester an das Amtsgericht in Rostock http://www.mv-justiz.de/pages/ordent...hte/ag_hro.htm schreiben würde, und dort je eine Kopie vom Antag auf Todeserklärung, von allen Anlagen zum Antrag und vom Beschluß anfordern würde.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.