Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Berlin Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Sterbeeintrag zu Friedericke Wilhelmine Görnitz, geb. Löffelbier gesucht (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=186967)

iheinrich 11.03.2020 11:35

Sterbeeintrag zu Friedericke Wilhelmine Görnitz, geb. Löffelbier gesucht
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1857 - 1873
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebe Forschergemeinde,

ich suche nach dem Sterbeeintrag von Wilhelmine Friederike Görnitz, geb. Löffelbier, geb. am 22.10.1810 in Brusendorf. Sie war verheiratet mit Johann Gottfried Görnitz.

In der St. Marcuskirche gibt es einen Sterbeeintrag zu Wilhelmine Christiane Görnitz, geb. Löffelbier. Das ist sie nicht. Das ist ihre Schwester.

Im Sterbeeintrag der Tochter von Wilhelmine Friederike ist vermerkt, dass sie in Berlin verstorben ist und zuletzt in der Fröbelstraße 17 gewohnt hat.
Zu welcher Kirchengemeinde gehört die Fröbelstraße?

VG Ines

russenmaedchen 11.03.2020 11:50

---
Irrtum

iheinrich 11.03.2020 11:53

Hallo Russenmädchen,

vielen Dank, aber das ist leider falsch indiziert. Hierbei handelt es sich um den Sterbeeintrag ihres Ehemanns, dem in Insterburg verstorbenen Johann Gottfried Görnitz.

VG Ines

iheinrich 11.03.2020 12:47

Ich denke mal, der Sterbeeintrag der Tochter ist irreführend.

In den Berliner Adressbüchern finde ich Wilhelmine Friederike Görnitz bis 1864 unter der Adresse Gr. Frankfurter Str.62. 1865 dann unter Gr. Frankfurter Str. 57.
Ab 1866 ist dann unter derselben Adresse ihr Schwiegersohn Daege eingetragen.

Was mich jetzt noch mehr verwirrt, ist die Tatsache, dass im Sterbeeintrag der Schwester, Wilhelmine Christiane Görnitz, geb. Löffelbier, dieselbe Adresse verzeichnet ist.

Posamentierer 11.03.2020 16:58

Hallo Ines,

Fröbelstraßen gibt es mehrere in Berlin. Für den Zeitraum tippe ich auf Prenzlauer Berg. Das wäre dann die Immanuelkirche oder (später) das Standesamt 8.

Viel Erfolg!

iheinrich 12.03.2020 12:40

Hallo Posamentierer,

vielen Dank für den Hinweis auf die Immanuelkirche. Habe auch gleich mal bei Archion geschaut... leider keine Sterbeeinträge aus dem gesuchten Zeitraum :-( erst später.

VG Ines

Martina Rohde 12.03.2020 16:41

Man sollte sich mit den Hierarchien der Berliner Kirchen befassen. Immanuel wurde 1894 von St. Bartholomäus abgezweigt.

johannschorr 12.03.2020 17:20

Schon Mal in den Berliner Adressbüchern gesucht?


https://digital.zlb.de/viewer/cms/141/


Da findet man (zB. 1873) auch die Kirchenspiele und andere nützliche Informationen.

Martina Rohde 12.03.2020 18:54

in den Sterbeurkunden beider Töchter steht NICHT das die Mutter in der Fröbelstr. 12 gewohnt hat.
Tochter Therese stirbt in der Fröbelstr. 17, die Mutter wird dort benannt als zuletzt wohnhaft in Berlin, ohne Straßenangabe.

iheinrich 12.03.2020 21:50

Hallo Martina,

Ich hatte ja weiter oben schon geschrieben, dass der Sterbeeintrag der Tochter irreführend ist. Ich hatte den Eintrag zunächst falsch interpretiert und mir dann aber gedacht, dass das falsch ist.
Aber vielen Dank für den Hinweis auf St.Bartholomäus.

@johannschorr: ja, ich hab schon in den Berliner Adressbüchern gesucht und nicht immer erschliesst sich mir die Logik wie ich suchen soll... aber ich werde mich bessern :-)

VG Ines


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.