Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Personen aus Gedcom in Excel importieren (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=126790)

mhhanno 30.10.2015 20:24

Personen aus Gedcom in Excel importieren
 
Hallo!

Da ich gerne mit Excel arbeite (z.B. ToDo-Listen o.ä.) habe ich mir ein kleines Programm (GED2CSV.EXE) geschrieben, welches aus einer Gedcom-Datei (5.5) die Personendaten in eine csv-Datei schreibt, die leicht in Excel oder andere Tabellenkalkulationen importiert werden kann.

Vor dem Import kann ausgewählt werden, ob das Datum umgewandelt werden soll (z.B. von 5 MAR 1925 in 05.03.1925) oder ob das Kürzel F beim Geschlecht in W geändert werden soll.

Ansonsten hoffe ich ist das Programm selbst erklärend. Ich habe es unter Windows 7 und Windows 8.1 jeweils mit 32 und 64 bit getestet.

Anregungen, Kritik oder Wünsche nehme ich gerne entgegen.
Viel Spaß mit dem kleinen Tool, vielleicht kann es jemand gebrauchen.

Viele Grüße
Manfred

Adhafera 09.12.2015 10:21

Hallo Manfred,

vielen Dank für Deine Mühe.
Genau das habe ich jetzt gerade gebraucht.

Viele Grüße
Adi

mhhanno 09.12.2015 14:40

Hallo Adi,

freut mich, daß es Dir gefällt.

Gruß
Manfred

DerChemser 10.12.2015 06:17

Hallo Manfred.

Bei mir hat es leider nicht so gut funktioniert.

Ich habe auch aus einer 5.5 Version GEDCOM versucht eine CSV-Datei zu wandeln.

Bei mir fehlen aber z.B. die Namen (komplett).
Auch wäre es toll wenn die Berufe auch mit übertragen werden würden. Also eigentlich wenn nix verloren gehen würde :)

Viele Grüße
Tom

PS: benutze Excel 2013 auf Windows 7

mhhanno 10.12.2015 11:28

Hallo Tom,

das tut mir leid, aus welchem Programm wurde denn die Gedcom Datei erzeugt?
Ich werte in meinem Tool die Tags GIVN für den/die Vornamen und SURN für den Nachnamen aus. Voraussetzung ist dabei auch, dass es vorher die Level 0 INDI und 1 NAME gegeben hat.

Ist es möglich, mir einen anonymisierten Export zur Verfügung zu stellen? Dann könnte ich es anhand dessen hier mal untersuchen.

Bezüglich der Berufe ist zu sagen, dass ich das ganze für meine Bedürfnisse zusammengezimmert habe und hier einfach zur Verfügung stelle, aber möglicherweise werde ich das mal in einer späteren Version berücksichtigen.

Die Excel-Version spielt keine Rolle, da es sich um CSV handelt, das kann meines Wissens jede Tabellenkalkulation importieren.

Beste Grüße
Manfred

DerChemser 10.12.2015 13:33

Hallo Manfred.

Die gedcom-datei habe ich von der website ancestry erzeugen lassen.

Hier ein Ausschnitt

0 HEAD
1 CHAR UTF-8
1 SOUR Ancestry.com Family Trees
2 VERS (2010.3)
2 NAME Ancestry.com Family Trees
2 CORP Ancestry.com
1 GEDC
2 VERS 5.5
2 FORM LINEAGE-LINKED
0 @P1@ INDI
1 SEX M
1 BIRT
2 DATE 09.10.1985
2 PLAC ABCDorf, Sachsen, Deutschland
1 NAME Markus /XYZ/
1 FAMC @F1@
0 @P2@ INDI
1 SEX F
1 NAME Monika /WXYZ/
1 FAMS @F1@
0 @P3@ INDI
1 NAME Wolfgang /XYZ/
1 SEX M
1 FAMC @F2@
1 FAMS @F1@

Und wegen den Berufen... is nicht so schlimm. Ich bin nur davon ausgegangen das er alles ausliest. Wenns später mal dazu kommt wäre natürlich super. Manchmal zur Unterscheidung ganz wichtig :)

Viele Grüße
Tom

mhhanno 10.12.2015 16:27

Hallo Tom,

danke für den Auszug. Ancestry füllt nur den Level 1 Tag NAME, den ich nicht auswerte.
Ich denke, dass ich zwischen Weihnachten und Neujahr Zeit finden werde, um das entsprechend anzupassen.
Wie werden denn die Geburtsnamen von verheirateten Frauen dargestellt? Das ist leider nicht erkennbar.

Viele Grüße
Manfred

Malle4 10.12.2015 17:46

ich möchte deine Arbeit nicht schlechtmachen
aber wenn man nach ged2csv oder gedcom to csv googlet findet man schon einige Tools und GenProgramme die das anbieten da es ein recht verbreitete Anforderung ist.
Nicht übel nehmen. Ich will dir bloss viel Arbeit ersparen ;-)

mhhanno 10.12.2015 18:10

Hallo,

warum sollte ich das krumm nehmen? Natürlich gibt es so etwas schon, aber ich habe das halt nach meinen Bedürfnissen erzeugt und wer möchte, kann es nutzen.

Beste Grüße
Manfred

DerChemser 11.12.2015 06:08

Hallo Manfred.

Also die "Monika" (P2) ist hier mit ihrem Geburtsnamen eingetragen. Ich habe den nur durch WYXZ ersetzt. Der Name nach der Heirat ist wie bei den anderen Personen XYZ.
Aber der steht bei der Frau nicht. Nur ihr Geburtsname (siehe oben).

Viele Grüße
Tom

sandumeer 07.01.2016 12:35

Hallo mhhanno.

Gibt es auch ein Programm, das anders rum geht?
Also ich habe ne excel datei und die soll eine gedcom datei werden...

Viele Grüße
Sandra

Xtine 07.01.2016 19:39

Hallo Sandra,

wenn Du die Datei entsprechend anpasst, warum nicht.

Schau Dir mal GedTool an (Shareware)

mhhanno 08.01.2016 09:23

Hallo Sandra,

das kann das Programm leider nicht. GedTool ist sicher eine Alternative, wobei ich persönlich eine gewisse Aversion gegen Macros in Office-Programmen habe.

Beste Grüße
Manfred

sandumeer 09.01.2016 21:53

Hallo

Vielen Dank für Eure Antworten.

Viele Grüße
Sandra

gruszka 30.01.2020 18:27

Hallo mhhanno,

wo kann ich das Programm finden?

Hätte auch Interesse daran :-)

Vielen Dank für Deine Mühe.

Grüße
Ingrid

1975reinhard 31.01.2020 08:30

Zitat:

Zitat von sandumeer (Beitrag 891844)
Gibt es auch ein Programm, das anders rum geht?
Also ich habe ne excel datei und die soll eine gedcom datei werden...

Viele Grüße
Sandra


Hallo Sandra,

csv-Dateien kannst du z.B. in Gramps importieren. Und dort dann natürlich eine GEDCOM-Datei erzeugen.
Aber ich bin mir sicher, dass csv- bzw. Excel-Dateien auch andere Programme importieren können.

Viele Grüße
Reinhard

mhhanno 31.01.2020 12:42

Hallo zusammen,
hätte nicht vermutet, dass das kleine Tool noch einmal nachgefragt wird.


Über diesen Link https://www.dropbox.com/sh/b46g0sp03...DqWdWiVEa?dl=0 kann das Programm heruntergeladen werden.


Viel Spass damit.

luna101 03.02.2020 22:44

Danke für das Programm
 
Ich suche schon seit einiger Zeit ein Hilfsmittel um die Datum umzuwandeln. Ist es möglich auch noch des Hochzeitsdatum zu integrieren.
Gruss und Danke
Martin

mhhanno 04.02.2020 09:33

Hallo Martin,
das ist natürlich möglich, allerdings bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, wie ich das abbilde, da es ja mehrere Heiraten geben kann. Es läuft wohl darauf hinaus, dass ich je Heirat einen vollständigen Datensatz schreiben werde.

Ich kann das leider erst Mitte bis Ende des Monats bearbeiten und werde dann hier berichten.

luna101 04.02.2020 12:24

Hallo Manfred,
das wäre supper, wenn das klappen würde. Da ich schon
lange so etwas suche, kann ich warten bis es soweit ist.
Lass dich dadurch nicht stressen.
Gruss Martin

mhhanno 15.02.2020 11:51

Hallo zusammen,


wie gewünscht nun eine neue Version in der die Heiraten mit exportiert werden. Hier noch einmal der Link
https://www.dropbox.com/s/cwwk8y4eht...D2CSV.exe?dl=0
Jede Person, die mehrmals verheiratet war, bekommt nun eine entsprechende Anzahl Datensätze mit Heiratsdatum, -ort und Ehepartner.
Getestet ist das Ganze mit Gedcom-Dateien aus MyHeritage Family Tree Builder und Ahnenblatt V. 2.xx
Für andere Programme kann es funktionieren, muss aber nicht.
Ein schönes Wochenende

luna101 18.02.2020 19:31

Guten abend Manfred,
Danke für die Erweiterung. Läuft gut.
Gruss Martin

eduardwetzel 07.03.2020 13:08

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich bin von Windows-PC auf MAC umgestiegen. Habe Ged-Datei und Ordner „Fotos“ erstellt und ins Mac-Family Tree Builder eingefügt. Bis jetzt lief alles ohne Probleme. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass alle Fotos nicht zur bestimmten Familien zugewiesen und abgespeichert sind, sondern alle im Reiter „Fotos“ sind.
Muss ich wieder jedes einzelne Foto zu der Familie zuweisen, oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße

Eduard

mhhanno 08.03.2020 11:06

Moin,
ich denke, mein kleines Tool kann dir da nicht weiterhelfen. Es ist nur dazu geeignet, die Daten einer Gedcom-Datei in eine Excel-Tabelle zu bekommen, um sie dann beliebig auszuwerten. Die Daten werden auch nicht vollständig übernommen, nur einige ausgewählte Felder und der Rückweg von Excel nach Gedcom ist hier auch nicht möglich.
Ich denke, du solltest in diesem Forum ein eigenes Thema zu deinem Problem erstellen, dann werden sicher mehr Teilnehmer darauf aufmerksam.
Noch einen schönen Sonntag

offer 08.03.2020 11:59

Hallo Eduard!

Zitat:

Zitat von eduardwetzel (Beitrag 1251460)
...
Ich bin von Windows-PC auf MAC umgestiegen. Habe Ged-Datei und Ordner „Fotos“ erstellt und ins Mac-Family Tree Builder eingefügt. Bis jetzt lief alles ohne Probleme. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass alle Fotos nicht zur bestimmten Familien zugewiesen und abgespeichert sind, sondern alle im Reiter „Fotos“ sind. ...

Enthält Deine GEDCOM-Datei OBJE-Tags und finden sich diese in den FAM- oder INDI-Tags?
Ein OBJE-Tag beginnt z.B. so:
"0 @OP138@ OBJE",
der Verweis im FAM- oder INDI-Tag sieht dann so aus:
"1 OBJE @OP138@". ("OP138" ist hier nur ein Beispiel)

Wenn eine oder beide nicht zutreffen, ist wohl der Export schiefgelaufen oder das aufnehmende
Programm verarbeitet die GEDCOM nicht korrekt..

eduardwetzel 08.03.2020 17:51

Hallo Manfred,
Hallo Offer,

Manfred, ich danke Dir für die Antwort.

Offer, ich danke Dir auch. Ich werde es überprüfen, und wenn das der Fall ist, dann muss ich in den „saueren Apfel beißen“ und alles neu zuweisen.

Viele Grüße

Eduard


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.