Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Adelsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Biete 50 Euro für den Ersten (!), der Nachweis von Zugehörigkeit zur Fam. von Donath erbringen kann (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=177338)

13enMann 10.07.2019 21:00

Biete 50 Euro für den Ersten (!), der Nachweis von Zugehörigkeit zur Fam. von Donath erbringen kann
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Liebe Adelsforschende,


nach unzähligen Versuchen, einen gewissen Rudolf Theodor Constans Donath (verehelicht mit Charlotte Donath, geb. Werner; Rudolfs Vater war möglicherweise Wilhelm Donath - bitte Dokumente anbei beachten!) den existierenden Adelsfamilien von Donat bzw. von Donath zuordnen zu können, bitte ich dringend um Mithilfe mit Aufwandsentschädigung (ich zahle dem Ersten, welchem ein nachvollziehbarer Beweis für die Verlinkung obiger Person zu der Adelsfamilie Donat(h) gelingt, gerne 50 Euro für die investierte Zeit). Meine Ahnenliste klafft an dieser entscheidenden Stelle schon seit Jahren...:cry:. Hier könnten Experten unter euch womöglich zielführender sein.


Allgemeiner Hinweis:

Zur damaligen Zeit, so mein Wissensstand, konnten Namen auch unvollständig (= nicht alle Namen) und grob fehlerhaft (z. B. in falscher Reihenfolge, ohne "v." bzw. "von" usw.) geführt worden sein, selbst von offiziellen Stellen. Dieser Teil der Familie sollte mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit direkte Verbindungen zur Preussischen Armee gehabt haben, dennoch finde ich nichts.

Konkretes bitte an: infonym@protonmail.com

Kasstor 10.07.2019 22:07

Hallo,

zumindest bei der Ehe des Vaters Gustav Theodor 1864 mit Elise ist kein von zu finden, auch nicht bei dessen Vater Carl Donath, seines Zeichens verstorbener Jusitiarius.
Den Tod der Elise in Zehlendorf 1914 ( in einem Erholungsheim ) zeigt ein in Tilsit lebender Sohn namens Wilhelm an, bei dem sie eigentlich wohnte.
Sh auch Adressbuch Tilsit 1901 https://www.heimat-der-vorfahren.de/...r-Tilsit-1901/


Gruß


Thomas

13enMann 10.07.2019 22:23

Guten Abend Thomas,

besten Dank für deine rasche Recherche (diese Quellen waren mir nicht bekannt)!

Ein kleiner Schreib- bzw. Formulierungsfehler hat sich in meinem ursprünglichen Beitrag eingefunden:

nicht Wilhelm, sondern Gustav Donath (danke Thomas!)

Auch steht die Einordnung in die Adelsfamilie Donath nicht im Vordergrund, allerdings müsste sich irgendwo ein "von" im Donath'schen Stammbaum einfinden, denn sonst kann ich diesen nicht mit der übrigen Familie verknüpfen.

Lieben Gruß
Rufus

Duppauer 11.07.2019 01:43

Hallo Rufus,
er wäre einfacher wenn Du und Deine Forschungsergebnisse zu Familie Donath mitteilen würdest, evtl.einen Stammbaum o.ä.
Das würde den Mitforschern hier ein Haufen Arbeit und Zeit ersparen, was bringt es wenn wir Daten/Unterlagen finden die Dir schon alle bekannt sind.
Das wäre dann vergebene Arbeitszeit!
Ist irgendwo ein Stammbaum von Dir veröffentlicht ?

13enMann 11.07.2019 01:53

Könntest du mir vielleicht einen Hinweis geben, wie du darauf kommst, dass Gustavs Vater der Carl Donath (Jurist) ist? Ich finde auch dazu leider nichts brauchbares.

Besten Dank!

13enMann 11.07.2019 02:01

@Duppauer

Völlig richtig, allerdings habe ich a) kaum digitale Aufzeichnungen, weil ich mir viel rausschreibe, b) sämtliche Forschungsresultate sind völlig fragmentiert, sodass es zu Beginn aufzubereiten sinnvoller wäre (mich interessiert nur der Gang bis zum ersten v. Donath) und c) mich ungern als Nicht-Fachmann exponieren.

Kurzum: Alles, was gefunden werden kann, ist hilfreich!

Duppauer 11.07.2019 02:15

Bei Bedarf sende ich gerne Geburts-Heiratseintrag des Rudolf und den Heiratseintrag des Vaters Gustav.

13enMann 11.07.2019 02:33

Wäre nett, gerne. Gibt es denn in den Unterlagen zu Gustav Donath Hinweise auf dessen Vater?

Kasstor 11.07.2019 04:12

Zitat:

Zitat von 13enMann (Beitrag 1192827)
Gibt es denn in den Unterlagen zu Gustav Donath Hinweise auf dessen Vater?

:?:?:?
Ja ein 1864 bereits verstorbener Vater Carl, Justotiarius, sh # 2.


Im Übrigen widersprechen sich
nach unzähligen Versuchen, einen gewissen Rudolf Theodor Constans Donath den existierenden Adelsfamilien von Donat bzw. von Donath zuordnen zu können
und
Auch steht die Einordnung in die Adelsfamilie Donath nicht im Vordergrund
Bei einem nicht adligen von Donath ( also einem eher herkunftsbezogenen Namensbestandteil; der x von "0rt y") ist es eher unwahrscheinlich, dass das von irgendwann verlorenging.
Klinke mich hier aus, weil ich die Intention aus dem ersten Beitrag als überwiegend ansehe und das aufgrund der schnell zu findenden Ergebnisse für unwahrscheinlich halte. Es gibt ja auch genügend Namensträger Donath ohne von.


Thomas

13enMann 11.07.2019 09:21

Hallo Thomas,

danke für deine Nachricht. Mir ist nicht klar, weshalb du dich ausklinkst. Ich habe mich bemüht, hervorzuheben, dass ich größte Schwierigkeiten beim Suchen habe, weil ich kein erfahrener Vorfahrenforscher bin.

Zu meinen Motiven gerne auch noch ein Wort: Der noch lebende Teil eines Familienzweiges, der bis dato eher ungern im Internet erscheinen möchte, was ich respektiere, sucht eine Verbindung zu einem von Donath, weil sich in Preussen bestimmte Eigentums- und Besitzverhältnisse daran knüpfen, die sie gern gewusst hätten, wozu es jedoch keine Unterlagen gibt und es lediglich Sinn macht, über die Familie zu gehen (= sie hätten gern gewusst, aus welchen geographischen Gefilden sie denn eigentlich stammen). Ich hingegen würde lieber etwas mehr zur Stammbaumrecherche lernen, weshalb ich nun den Schopf von der anderen Seite anpacke.

Es gibt für mich 2 Möglichkeiten:
a) Alle Gerüchte und vorsichtigen Hinweise auf einen Adelstitel bzw. ein Adelsprädikat können endlich beseitigt werden, da hoffentlich gute Quellenlage, oder
b) Es gibt doch recht interessante Verknüpfungen, die aufzulesen wären.


Zu beiden Ansätzen bräuchte ich allerdings Suchhilfe, deshalb dieser Post und die kleine, gut gemeinte Aufwandsentschädigung. Ich hoffe, du machst wieder mit und denkst nicht bloß, dass ich einfach ein Titelsucher bin (was wäre denn das als Endziel, bitte?!)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.