Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   FN Veeregge (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=158364)

Bergkellner 05.02.2018 16:22

FN Veeregge
 
Familienname: Veeregge
Zeit/Jahr der Nennung: 1665
Ort/Region der Nennung: Stromberg b. Warendorf, Westfalen


Hallo,

auf der Suche nach Gertrud Henrich bin ich auf Anna Catharina Veeregge
gestoßen.
Hat der Name etwas mit Vieh und Egge zu tun oder mit Vier und Egge oder Ecke?

focke13 05.02.2018 18:17

Hallo
 
Hallo
Vermutlich eine Namensvariation von Vieregge

Vieregge ist der Name eines Adelsgeschlechts, siehe Vieregg (Adelsgeschlecht)



Vieregge (Neuenkirchen), Ortsteil der Gemeinde Neuenkirchen im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern

Mfg
Focke13

Laurin 05.02.2018 18:42

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Claudia,

bei books.google gefunden:
Anhang 95790

Heute kommt wohl nur noch die Schreibweise Veregge vor.

Evtl. basiert der FN auf mittelniederdt. vēregget "viereckig, rechteckig" und könnte ggf. ein Wohnstättenname sein.

Verano 05.02.2018 20:55

Hallo,

http://www.verwandt.de/karten/absolut/vieregge.html

Aus Bahlow: Vieregge, ndd. Viereck, auch ON Uckermark. Mhd. vierecke = „vierschrötig, grob, plump“.

Bergkellner 05.02.2018 21:33

Hallo,

danke für die Infos.:)

Die Veereggens resp. Viereggens, unter denen ich mich umsehen muss, kommen mehrheitlich aus Lippe zwischen Lage und Lüdenhausen, ich habe da sozusagen in ein V(i)ereggen-Nest gestochen...8o:roll::D

Lg, Claudia von den bergkellners

focke13 05.02.2018 22:29

Hallo
 
Hallo

Die kommen laut

http://www.iisg.nl/migration/ziegler...21-ziegler.pdf
Aus Hasebeckdem (heute lemgo) Seite 224
Oder auch hier:
https://gw.geneanet.org/crawfordzoo?...hie&n=vieregge
Im Register von.1618 gibt es aber auch schon Treffer in der Gegend

Mfg
Focke13

Bergkellner 06.02.2018 14:01

Hallo focke,

du nimmst meine Erwiderung vorweg - Anna Catharina Veeregge ist so um 1640 geboren worden...8-)

Ich habe zwar ihren Taufeintrag noch nicht gefunden, aber einige andere mit dem Familiennamen.

Lg, Claudia

focke13 06.02.2018 16:05

Hallo
 
Hallo
Da beim letzten link der Mann den Nachnamen seiner Frau annimmt könnte es sein
das der Hof so hieß. D.h. der Nachname vom Hofnamen.
Mfg
Focke13

AlAvo 06.02.2018 16:32

Hallo Bergkellner,

mein Hinweis kann Dir bei Deiner Eingangsfrage wohl nicht behilflich sein, dennoch erlaube ich mir darauf hinzuweisen, dass der FN Vieregg/Viereck seit ca. 1850 bis ca. 1940 im Baltikum Erwähnung fand.

Ebenso finden sich Namenssträger des FN Viereck in der Erich-Amburger-Datenbank, die sich im vorrevolutionären in Russland befanden.


Viele Grüße
AlAvo

Pfeffermuehle 06.02.2018 19:56

Vieregge
 
Meine Mutter ist eine geborene Vieregge und mein Großvater kommt aus der Region Verden, leider fehlen mir da auch einige Hinweise, jedoch existiert dieser Name noch hier in der Region Verden


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.