Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Russland, Galizien, Bukowina, Wolgaregion, Bessarabien Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=49)
-   -   Howeiler aus Gnadenthau (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=113583)

Howeiler 09.01.2015 14:53

Howeiler aus Gnadenthau
 
Hallo zusammen, ich betreibe ein wenig Ahnenforschung für meine Oma. Sie hat mir die Daten ihrer Großeltern gegeben damit ich deren Vorfahren zu finden versuche.

Ur-Opa: Alexander Howeiler, 23.12.1904 im Dorf Gnadentau (am Fluss Jeruslan, bei der Wolga in der Nähe von Saratov) geboren
Ur-Oma: Maria Howeiler geb. Reich, am 19.03.1905 im Dorf Frankreich (am Fluss Jeruslan, bei der Wolga in der Nähe von Saratov) geboren.

Ur-Ur-Opa: Friedrich Howeiler, ca. 1868 in Gnadentau geboren.
Ur-Ur-Oma: Maria-Katarina Howeiler geb. Meier, ca. 1868 in Gnadentau geboren.
Ur-Ur-Opa: Gottfried Reich, ca. 1869 im Dorf Frankreich.
Ur-Ur-Opa: Katarina-Elisabeth Reich geb. Reich, 1869 im Dorf Frankreich.

Ich habe jetzt noch online folgende Personen gefunden:
Johann Christian Howeiler geboren 1827 im Ort Stephan (auch am Fluss Wolga in der Nähe von Saratov).
Seine Frau Catharina Elisabetha geboren 1828.
Deren Kinder Johann Georg geboren ca. 1852
Johann Heinrich geboren 185
Chatarina Elisabetha geboren 1851.
Das habe ich von folgender Seite:http://freepages.genealogy.rootsweb....igSettlers.htm

Könnt ihr mir irgendwie helfen? Ich habe gedacht irgendwelche Behörden (Standesamt?) in Saratov anzuschreiben (ich spreche zwar kein russisch, aber meine Eltern). Kennt da jemand eine e-Mail-Adresse oder Postadresse? Am liebsten würde ich den Familiennamen nach Deutschland zurückverfolgen und rausfinden was er bedeutet. Vielen Dank im Voraus.

Amoena 09.01.2015 17:38

Hallo Johannes,
willkommen im Forum. Viel Erfolg dir und deiner Oma!
Als erstes rate ich dir, die Namen und Daten der lebenden Personen aus Datenschutzgründen in deinem Beitrag zu entfernen. Die Daten ab Uroma, Uropa reichen aus.
1798 lebte die Familie Johannes Hohweiler, 31 Jahre alt, in Stephan, Gouvernement Saratow (Bergseite, d.h. rechts der Wolga)
Hier kannst du die Volkszählung 1857 von Gnadentau, Gouvernement Sarama (Wiesenseite, d.h. links der Wolga) herunterladen. Die Familie Howeiler ging aus Stephan nach Gnadentau.
Du kannst dich auch beim Wolgadeutschem Forum anmelden, da kannst du auch deutsch schreiben, die russischen Texte können deine Angehörigen lesen.
Den Einwanderer habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, ich werde schauen und mich melden. Ich habe noch Tipps für dich.

Howeiler 09.01.2015 17:57

Hii Amoena, Vielen Dank für deine Hilfe. Den Johannes Hohweiler hatte ich nicht gefunden. Aber den Link mit der Volkszählung hatte ich. Daher habe ja ich den Johann Christian aus meinem Startpost gefunden. Weiß nur nicht wie ich die jetzt mit meinen Ur-Ur-Opa verbinden soll.

Amoena 09.01.2015 18:52

Hallo,
am besten schaue auf der Seite von CVGS - The Center for Volga German Studies.
Es werden 10 Revisionen aufgezählt.
3. Revision - zusammengefasst in den 4 Büchern von Prof. Igor Pleve. Es handelt sich um die wolgadeutschen Einwanderer. Leider sind nicht alle Kolonien erfasst, auch fehlen aus irgendwelchen Gründen manche Einwanderer.
4. Revision 1775 - leider sind nur einzelne VZ erhalten geblieben
5. Revision 1798 - zusammengefasst in einem Buch von Prof. Brent Mai (CVGS).
6. Revision 1811 - es ist mir nicht bekannt, ob die VZ erhalten geblieben sind
Die 7. - 10. Revisionen (1816, 1834, 1850, 1857) kann man beim CVGS kaufen, schaue bitte weiter unten:

Stephan
1767 – Einwanderung, v.4, p.221
1798 – AHSGR
1834 – (partial) Brent Mai
1850 – Peter Schantz or Brent Mai
1857 – Peter Schantz or Brent Mai
1857 (those resettling to daughter colonies) – LDS Film #2373594 (in Russian)

1798 kann ich dir per PN schicken. Sonst findest du noch einiges beim CVGS, AHSGR oder wolgadeutschem Forum.

Amoena 09.01.2015 19:21

Hallo Johannes,
ich habe noch was gefunden:

1796 Anna Katharina, daughter of Wilhelm Liebers (richtig: Lieber), married in Stephan
(Quelle: Zusatzdaten 1798)

Howeiler 09.01.2015 19:28

Was bedeutet Einwanderung, v.4, p.221?

Amoena 09.01.2015 19:57

Hallo,
die Kolonie Stephan ist im Buch 4 von Pleve, fängt auf S. 221 an.

Howeiler 09.01.2015 20:03

Alles klar! Vielen Dank für deine ganze Hilfe (auch die vllt noch kommt :)).

Amoena 09.01.2015 20:11

Johannes,
1798 habe ich dir per PN bereits geschickt.

Jack 09.01.2015 20:18

Familie Hohweiler kam später nach Wolga und es war im Jahr 1773.
Michael Hohweiler, 53, aus Hailer in Isenburg, katholisch, Landwirt
Frau Maria Magdalena, 34, Reformierte
Kinder:Georg Ernst, 9;Johannes, 5.

Jack 09.01.2015 20:29

Es scheint, dass die Kirchenbücher der Kolonie Gnadentau reichlich erhalten sind.
Im Archiv GAVO Volgograd:
Geburt/Taufe 1860-1920
Tod 1860-1882, 1902-1920
Heirat 1876-1920

Amoena 09.01.2015 20:40

Zitat:

Zitat von Jack (Beitrag 802350)
Familie Hohweiler kam später nach Wolga und es war im Jahr 1773.
Michael Hohweiler, 53, aus Hailer in Isenburg, katholisch, Landwirt
Frau Maria Magdalena, 34, Reformierte
Kinder:Georg Ernst, 9;Johannes, 5.

Jack, hallo!
Darf man erfahren, woher diese Daten kommen? Aus dem Kirchenbuch?

Howeiler 09.01.2015 21:28

Zitat:

Zitat von Jack (Beitrag 802353)
Es scheint, dass die Kirchenbücher der Kolonie Gnadentau reichlich erhalten sind.
Im Archiv GAVO Volgograd:
Geburt/Taufe 1860-1920
Tod 1860-1882, 1902-1920
Heirat 1876-1920

Und wo kann ich diese einsehen?

Howeiler 09.01.2015 21:40

Ich habe einen Post im Wolgadeutschen Forum gefunden indem die Daten von Jack genauso drinstehen.

Howeiler 09.01.2015 21:44

Und außerdem das hier (mal mit Strg+F nach Hohweiler suchen) wo drin steht das der Vater von Johannes aus Hailer nach Russland ausgewandert ist.

Amoena 09.01.2015 21:54

Zitat:

Zitat von Howeiler (Beitrag 802373)
Und wo kann ich diese einsehen?

Hallo,
man kann eine Anfrage ans Archiv Wolgograd machen. Manche reisen nach Wolgograd und schauen sich die Kirchenbücher an.
Die dritte Möglichkeit wäre, jemanden zu finden, der die entsprechenden Seiten aus dem Kirchenbuch besorgt.

Jack 09.01.2015 22:22

Zitat:

Zitat von Amoena (Beitrag 802357)
Jack, hallo!
Darf man erfahren, woher diese Daten kommen? Aus dem Kirchenbuch?

Hallo, Amoena!
Das Info sollte aus dem Archiv (GASO Saratov ?)stammen.
Fond 283, opis 1, delo 162

Grüss
Jack

Amoena 09.01.2015 22:43

Jack, danke schön.
Es ist neu für mich, dass 1773 noch Einwanderer kamen.

Amoena 09.01.2015 22:51

Ja, tatsächlich, im Kirchenbuch von Meerholz ist die Trauung zu finden:
Hailer, am 1. März 1758 wurde Michael Hochweiler Sergeant unter dem Königl. französisch. Reg.
in dem Darmstädtisch. Hadamar gebürtig
und Maria Magdalena, Johannes ? Tochter, copuliert (leider konnte ich nicht alles entziffern)

Howeiler 09.01.2015 23:02

Es ist wirklich interessant zu sehen wie sich mein Nachname verändert. Erst Howeiler dann Hohweiler und jetzt Hochweiler. Ich nehme an das von irgendeinem Ort herrührt.

Howeiler 10.01.2015 19:18

Rein aus Interesse: Wurde in der Wolga-Gegend nach 1857 kein Census mehr durchgeführt?

Kleeschen 10.01.2015 21:04

Zitat:

Zitat von Howeiler (Beitrag 802642)
Rein aus Interesse: Wurde in der Wolga-Gegend nach 1857 kein Census mehr durchgeführt?

Hallo Howeiler,

in Russland wurden überall Census gemacht. Der nächste Census müsste 1897 gewesen sein, danach 1913. Es gab nach 1913, glaube ich, noch einen Census.

Viele Grüße,
Kleeschen

Amoena 10.01.2015 21:25

Hallo Johannes,
es wurden regelmäßig Volkszählungen durchgeführt, lese bitte hier, d.h. lass es dir von deiner Oma übersetzen. Erwerben kann man in den Archiven 1897 - nur für einzelne Kolonien. Ob der Rest irgendwo schlummert oder verlorengegangen ist, keine Ahnung.
Viele Kirchenbücher sind in den Kriegsjahren, vielleicht auch vorher oder nachher, verlorengegangen.
Die KBs Gnadentau sind im Archiv vorhanden. In deinem Falle würde ich bei den Urgroßeltern anfangen und dann weiter bis 1857 gehen.

Howeiler 12.01.2015 14:18

Nochmal danke an alle die mir geholfen haben!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.