Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Frage zu FTM 2008, dieses Mail zu den Quellen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=162461)

Friedrich 29.05.2018 18:07

Frage zu FTM 2008, dieses Mail zu den Quellen
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Werte Programmkenner,


bei meinem FTM 2008 stehe ich vor einem Problem, und zwar bei den Quellen: Wenn ich mir bei einer Quelle anzeigen lassen will, welche Ereignisse dieser zugeordnet sind, bekomme ich gelegentlich ein Wartesymbol (siehe Anhang!). Leider wartet man sich da aber einen Wolf, weil sich auch nach seeeeeeeeeeeeeeehr langer Zeit da nichts tut. Zwischenzeitlich andere Dinge mit FTM 2008 machen oder das Programm/den Rechner ganz abstellen, hilft da nicht. An der Zahl der zugeordneten Ereignisse scheint es nicht zu liegen.


Was läuft da schief, und wie kann ich das beheben?


Für hilfreiche Hinweise dankt wie immer
Friedrich

Xtine 29.05.2018 20:27

Hallo Friedrich,


also bei mir ist alles normal. Allerdings habe ich auch in meiner FTM Datei nicht soviele Quellen. Ich nutze den nur selten.

Hast Du evtl. die Quellen verschoben? Einen Ordner umbenannt oä. sodaß das Programm ewig danach sucht und nichts findet?

Friedrich 29.05.2018 20:47

Moin Xtine,


ich habe in der letzten Zeit eine neue Datei von Grund auf angelegt (und auch die Quellen dazu). Es spielt keine Rolle, ob ich verschoben habe, hab's gerade überprüft.


Friedrich

Friedrich 29.05.2018 22:46

Vorhin habe ich eine der Quellen, bei denen das Programm rumeiert, mit einem weiteren Ereignis verknüpft. Dann zeigt er das Ereignis auch kurz an, aber wenn ich später gucke, eiert er wieder.


Friedrich

Friedrich 04.06.2018 00:23

Moin zusammen,

ich bin leider der Lösung des Problems nicht näher gekommen. Allerdings bekommt man, wenn man "Bearbeiten" und dann "Quellen verwalten" unter "Nutzung" angezeigt, welche Quellen verknüpft sind. Da geht das einwandfrei. Ich bin dann die einzelnen Quellen manuel durchgegangen und habe sie neu eingegeben. Da ging alles einwandfrei.

Ich vermute, daß dieses Problem, das ich neulich hatte, auch damit irgendwie zusammenhängt. Ich muß mich wohl oder übel damit abfinden, daß die Quellenfunktion einen Fehler hat.

Friedrich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.