Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Brandenburg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Försterfamilie Krüger aus Cottbus (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=191549)

GreenSmoothie 04.07.2020 09:03

Försterfamilie Krüger aus Cottbus
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1813
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Cottbus
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Gedbas, etc.
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Guten Morgen,


ich habe endlich den Geburtsort meines letzten Krügers in der Ahnenreihe gefunden. Zu meiner Überraschung kommt der Förster, der die ganze Zeit durch Preußen getingelt ist, aus Cottbus.


Leider weiss ich nur dass er 1849 36 Jahre alt war, also muss er 1813 rum geboren worden sein.


Vielleicht kann mir jemand einen Wink in die richtige Richtung geben, ich kenne mich in Brandenburg wirklich null aus.


Es geht um:



Königlicher Förster Heinrich Krüger
  • verheiratet mit Caroline geb. Schellack aus Pommerzig
  • ab min. 1844 Förster in Filehne, Kreis Schwetz
  • ab min. 1849 bis 1858 Förster in Stewken (Steffcken), Oberförsterei Czierpitz, Forstinspektion Bromberg
  • 1866-1868 verm. Förster in Schmielowo, Oberförsterei Zelgniewo, Forstinspektion Bromberg II.
  • ab spätestens 1882 Förster/Jäger in Birkenthal und Filehne


Die Überlieferung der Familie war tatsächlich dass die Krügers aus Brandenburg stammen und schon dort eine eingesessene Försterfamilie waren.



Ggf. hießen sie früher Krieger.


Würde mich sehr über ein paar Hinweise freuen ^^


Grüße
Greensmoothie

monika huntemann 04.07.2020 09:37

Cottbus
 
Hallo,

von Cottbus sind nur die Kirchenbücher Oberkirche ab 1824 und Klosterkirche ab 1815 online.



Viele Grüße

Monika

Martina Rohde 04.07.2020 12:53

Zitat:

Zitat von monika huntemann (Beitrag 1281294)
Hallo,

von Cottbus sind nur die Kirchenbücher Oberkirche ab 1824 und Klosterkirche ab 1815 online.



Viele Grüße

Monika

Das stimmt nicht. Die Verfilmungen der DUPLIKATE aus dem BLHA Potsdam sind bei Familysearch und Ancestry wie oben genannt online.

Bei Archion sind die Scans der Original-KB, z. B. Klosterkiche ab 1613, online.

Viele Grüße
Martina

GreenSmoothie 05.07.2020 09:07

Gibt es auch andere digitale Archive wo ich z.B. was über die Försterschiene herausfinden könnte?

Martina Rohde 05.07.2020 09:22

Mir ist nichts spezielles bekannt.

Aber du kannst ja bei uns mal versuchen

https://db-brandenburg.de/?page_id=1244

da kann man auch nach Berufen suchen, soweit sie halt mit erfaßt wurden. Die Förstersammlung von Peter Woddow ist da aber wohl noch nicht eingearbeitet.

Ob die Forstakademie in Ebrswalde irgend welche Personalia online hat weiß ich nicht.

GreenSmoothie 06.07.2020 16:20

Zitat:

Zitat von Martina Rohde (Beitrag 1281488)
Mir ist nichts spezielles bekannt.

Aber du kannst ja bei uns mal versuchen

https://db-brandenburg.de/?page_id=1244

da kann man auch nach Berufen suchen, soweit sie halt mit erfaßt wurden. Die Förstersammlung von Peter Woddow ist da aber wohl noch nicht eingearbeitet.

Ob die Forstakademie in Ebrswalde irgend welche Personalia online hat weiß ich nicht.


Danke für die Tipps!
In der Datenbank war leider nichts zu finden, aber ich versuche mal Herrn Woddow zu kontaktieren.

Bei der Forstakademie war ich schon mal fündig geworden mit Heinrichs Enkel, aber da brauche ich noch ein paar mehr Infos bevor ich anfragen kann, es gibt einfach sehr viele Krügers.


Habe das letzte Mal aus Versehen einen Förster Krüger "annektiert" und später herausgefunden dass er überhaupt nicht dazugehörte XD

GreenSmoothie 28.12.2020 00:00

So, ich bin endlich mal dazu gekommen mal bei Archion vorbeizuschauen.


Leider bis dato nicht sonderlich erfolgreich.


Weder bei Schlossskirche, Burg noch verschiedenen anderen Gemeinden bin ich bisher fündig geworden.


Mir ist aber aufgefallen dass Heinrich ein absolut untypischer Vorname ist. Ich hab noch keinen einzigen gefunden.
Kann ich daraus irgendwas schließen?

GreenSmoothie 26.01.2022 16:30

So, ein kleines Update. Wenn auch nur winzig.


In zwei Fällen wurde er als "Johann Heinrich Krüger" im Amtsblatt der Königlichen Preußischen Regierung zu Bromberg erwähnt. 1849 und 1853.


Leider bin ich immer noch nicht schlauer :(

Sven 28.01.2022 21:32

Hallo GreenSmoothie,

1. Trage am besten alle Informationen aus Regierungsblättern, Staatshandbüchern und Forstzeitschriften zusammen, um einen möglichst lückenlosen Verlauf seiner Aufenthaltsorten zu bekommen.

2. Schaue dir die Kirchenbücher an den Dienstorten in den betreffenden Zeiträumen an. Suche nach Kindern und deren Hochzeiten, um an zusätzliche Informationen zu kommen. Dann kannst du vielleicht das Sterbedatum und den Ort eingrenzen. So wie es aussieht, hat er bis zu Einführung der Standesamtsaufzeichnungen gelebt. Schaue dir bei den Kindern die Taufpaten an, vielleicht entdeckst du seine Geschwister oder die seiner Frau und kannst auf die Geburtsorte schließen.

3. Stelle eine Anfrage an das betreffende Landesarchiv nach seiner Personalakte. Mein Vorfahr war auch Förster in Brandenburg, genau zu dieser Zeit. Seine Akte lag im brandenburgischen Landeshauptarchiv. Diese enthielt sogar einen Lebenslauf.

4. Suche im Landesarchiv in den Archivalien der einzelnen Forstreviere

5. Trage alle Förster mit dem Namen Krüger in einem separaten Stammbaum zusammen. Vielleicht enthalten die Kirchenbucheinträge andere Informationen und du stößt irgendwann auf deinen Vorfahren.

6. Viele Förster haben vor ihrer Dienstzeit im Militär gedient. Vielleicht findest du ihn darüber.

7. Wenn ihr während des 2. Weltkrieges Offiziere in der Familie hattet, dann findet sich häufig auch ein Ariernachweis in der Personalakte, der bis 1800 oder sogar bis 1750 reicht.

Viele Grüße

Sven

GreenSmoothie 29.01.2022 22:07

Danke für die Tipps Sven!


Das meiste habe ich bereits befolgt, aber ich hab noch keine Anfrage an das Landesarchiv Brandenburg gestellt.

Danach waren alle in West- und Ostpreußen unterwegs.


Gibt es noch Möglichkeiten auf Personalakten aus dem zweiten WK zu kommen?


Hatte bisher nur eine WAST Anfrage gestellt, war aber nichts interessantes/neues dabei.


LG


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.