Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Win10 und mein Genealogieprogramm, erledigt (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=184463)

GiselaR 17.01.2020 15:17

Win10 und mein Genealogieprogramm, erledigt
 
Hallo in die Expdertenrunde,
Auf meinem Win10 Laptop habe ich mir 2 Benutzerkonten eingerichtet, eins mit Admin-Rechten, eins ohne. Ein Windows-Konto habe ich nicht eingerichtet.
Mein Genealogie-Programm ist Ahnenchronik7 mit neuesten Updates.

Es gelingt mir nicht, dieses Programm für das Konto ohne Admin-Rechte freizugeben. Trotz Freigabe über Admin-Konto, Eigenschaften, Sicherheit, läßt es sich vom Nichtadmin-Konto nicht aufrufen.


Wenn ich Ahnenchronik vom Nichtadmin-Konto aus runterlade, werde ich nach Admin-Rechten gefragt und nachdem ich dann das Kennwort eingegeben habe, ist die Situation wie oben.


Heute habe ich das Laptop in den Laden getragen (eine im Süd-Westdeutschen Raum vertretete Kette, namens A..t. Dort hatte der Mitarbeiter auch Schwierigkeiten, sagte dann aber, dass es jetzt funktioniert. Ich wollte dann wissen, wie ich so etwas selber hinkriegen kann, er sagte über Eigenschften,Sicherheit ( 8o :wink: Überraschung) und dann etwas mit .exe. Ok,
Jetzt komme ich nach Hause, und ich kann Ahnenchronik auf dem NIchtadminkonto aufrufen, aber AC stürzt sofort ab. Ich habe nochmal die Updates aktualisiert: AC ist wieder ganz aus dem Nichtadminkonto verschwunden :evil::evil::evil:
Hat jemand eine Idee? Synchronisieren? sonstwas?
Grüße
Gisela

Xtine 17.01.2020 15:54

Hallo Gisela,

wo warst Du eingeloggt bei der Installation des Programms? Im Adminkonto?
Wenn ja, versuchs mal aus dem Nichtadminkonto zu installieren. (Also erst wieder deinstallieren, dann neu)

Allerdings kenne ich es auch von einem anderen älteren (Grafik)Programm von mir. Da ist nichts zu machen, egal welche Einstellung / Freigabe etc. es will immer Adminrechte beim öffnen. Außerdem muckt es am wenigsten, wenn ich es gleich über Rechtsklick "als Admin öffnen" öffne. Denn selbst mit Doppelklick und dann Passworteingabe will es manchmal nicht richtig :roll::roll:

GiselaR 17.01.2020 16:28

Hallo Christine,

ich zitiere mich ja nur ungern selbst :wink: aber genau das hatte ich mit anderen Worten gemeint.

Zitat:

Zitat von GiselaR (Beitrag 1237830)
....
Wenn ich Ahnenchronik vom Nichtadmin-Konto aus runterlade, werde ich nach Admin-Rechten gefragt und nachdem ich dann das Kennwort eingegeben habe, ist die Situation wie oben...

Auf die Idee war ich ja schon gekommen, aber vielleicht habe ich da im Verlauf einen Fehler gemacht.

Jedenfalls mal Danke und Grüße
Gisela


PS und wieso ist der Mitarbeiter von A...t nicht darauf gekommen?

Anna Sara Weingart 17.01.2020 17:29

Hallo Gisela,
so wie ich es verstehe, kann man das Programm vermutlich nur unter dem Benutzernamen nutzen, unter dem es installiert wurde, bzw. unter dem man den Freischaltcode eingegeben hat.

Deswegen probierst Du es vielleicht damit, dass Du das Programm unter dem Benutzernamen des Nichtadmin-Kontos installierst, so wie es auch Christine vorschlug, und meldest Dich dann wieder?

Xtine 17.01.2020 17:45

Hallo Gisela,

Zitat:

Zitat von GiselaR (Beitrag 1237853)
ich zitiere mich ja nur ungern selbst :wink: aber genau das hatte ich mit anderen Worten gemeint.

naja, Du hattest von "runterladen" gesprochen und nicht von "installieren", das sind 2 verschiedene Sachen. Daraus ist dann wohl das Mißverständnis entstanden.

Muß man evtl. beim Installieren :wink: des Programms ein Häkchen setzten, daß es für alle Benutzer (des Computers) zur Verfügung stehen soll?
Evtl. erst zu finden, wenn man auf Benutzerdefinierte Installation geht.

GiselaR 17.01.2020 17:56

Genau beim Installieren hat das Programm nach Admin-Rechten gefragt. Ich werde es aber nochmal deinstallieren und dann nochmal neu runterladen und installieren. Vielleicht fällt mir dann ja etwas auf.

Danke :)
Gisela

Anna Sara Weingart 17.01.2020 19:48

Zitat:

Zitat von GiselaR (Beitrag 1237877)
Genau beim Installieren hat das Programm nach Admin-Rechten gefragt. ...

Was meinst Du mit "gefragt" ? - Hat es Admin-Rechte verlangt ?
Hat das Programm "gefragt", oder in Wirklichkeit das Betriebssystem ?
Auch verstehe ich nicht, warum Du das Prögramm ein weiteres mal herunterladen möchtest. Das Herunterladen hat nichts mit der Inatallation zu tun. Beim Herunterladen kannst Du kaum ein Fehler machen. Es landet nur eine exe-Datei auf Deiner Festplatte.

GiselaR 17.01.2020 22:56

Hallo ASW,
natürlich hast du Recht, es hat "verlangt" und nicht darum gebeten (=gefragt). Ich "wollte" es ja nicht neu installieren, sondern eigentlich nur eine Freigabe für einen anderen Nutzer einrichten.

Wie dem auch sei, es war jetzt das einfachste für mich (was keinesfalls heißt, dass es der objektiv eleganteste Weg gewesen sein muss) das Programm zu deinstallieren, neu runterzuladen und neu zu installieren. Letzteres habe ich als Admin gemacht und darauf geachtet, dass das ganze im Ordner namens public landet. Und voila, die Vergabe von Zugriffsrechten hat dann auch gewirkt.

@ Christine: Da war zwar kein Platz für ein Häkchen, aber dieser Hinweis von dir hat mich darauf gebracht, beim Installieren nicht einfach die vorgegebenen Vorschläge zu akzeptieren, sondern bei jedem Schritt auf die Einzelheiten zu achten, und so habe ich einfach den Ordner, worin das Programm gespeichert werden sollte, geändert, zwar nur nach Gefühl aber immerhin ... es hat geklappt. *freu*

Fazit: ich habe mit Admin-Rechten runtergeladen und installiert, und arbeite jetzt mit dem Konto ohne Admin-Rechte.


Danke für eure Hilfe,
Gisela

Xtine 18.01.2020 08:57

Hallo Gisela,

schön, daß es geklappt hat.
Ja, man (Frau) sollte nicht immer alles so hinnehmen, wie es die Installationsprogramme so vorgeben. Ich speichere z.B., soweit es sich vermeiden läßt, nie ein Programm auf C:\


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.