Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Sachsen-Anhalt Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=24)
-   -   Namensliste der FN der Französischen und Pfälzer Kolonien zu Stendal (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=131166)

MH54321 13.02.2016 05:03

Namensliste der FN der Französischen und Pfälzer Kolonien zu Stendal
 
Hier eine Liste der Namen aus den Bürgerbüchern der Französischen und Pfälzer Kolonien zu Stendal 1688-1809 (von Dr. Ernst Görges bearbeiteter Anhang zu "Die Bürgerbücher der Stadt Stendal 1694-1850")

Die Bürgerbücher der Kolonien sind vor allem deshalb interessant, weil sie teilweise die Geburts- und Herkunftsorte der Kolonisten verraten, z.B. aus dem Languedoc, der Schweiz oder aus der Pfalz. Teilweise gibt es auch Rückwanderer aus Gebieten westlich der Neiße (Thorn, Stargard).

Wenn jmd mehr zu einem Namen wissen will, einfach fragen.

Andrez
Andre
Armand

Balthasar
Barrau
Bauer
de Beaux, de Beau, Debeaux
Berard, Berrard
Berger
Bergeron
Bernard
Bertram
Bertrand
Biegeler
Binneböß
Boehme
Bonnel
Bonnin
Borstfeld
Boucquian
Bourlot
Brenon
Bresloff
Brodier
Buisson
Bürger

Carpentier
Castel
Cavet
Chables
Champingnon, Champinon
Chapy, Chappy
Charpillard
Chartier
de Chaton
le Clerc
Coisson, Coiszon
de Combles
Corbat
Corths
Curds

Debeaux, Debeau, de Beau
Degen
Deleuran
Depolart
Didier
Drege
Ducroz
Dumont, Du Mont
Dumon

Eltze
Essze
l'Eveque

Fauing
Fend
Fischer
Francois
Fray
von Freszinet, Fraiszinet
Friberle

Gärtig
Garrel
Gaßert
Genest
Gens, Genns
Grabe, Grobe
Gras,
Groß
Guenin
Guillien
Guiott, Gyott
Guthmann

Habbach
Haman,
de Harques
Hebecke
Heinike, Heineke
Hoffmann
Holcko
Hubert
Hünersdorff

Jacquillard
Jend (?) , siehe Fend
Joly

Kirchert
Klüvert
Krebs
Krüger

Lambert
Lange
Laurian
Lersch
Lindinger
de Lor siehe de l'Or
Lua

Manns
Marrat, Marrot, Marrott
de Martineau
Marx
Mathieu
Maubais, Maubet
Meintz
Mertens
Mieg
du Mont
Müller

Nicolas
Nivan

MH54321 13.02.2016 05:03

de l'Or
Ortelin
Oulez

Pappon
Parez
Pascal
Pastre
Pate
Peire, Peyre
Pengel
Perrein
Petit
Poignon
Pollin, Pollini
Prahbernon
Pretre
Primet
Puschel

le Quentz

Reignol
Reinhardt
Reiser
Riedeburg
Rikelier
Robert
Roguer
Rottenhauseler
Rudloff

Sachse
Sandoz
Savary
Schäffer
Schaefer
Schaller
Schenk
Schnurr
Schultze
Sezan
Sicilien
Souillier
Spahle
Speyer
Stunert
Stütz

Trouszel, Troussel, Troußel

Vincent

Wernier
Wilke
Wolff

Zische, Zisch

Silke Schieske 16.02.2016 19:34

Hallo MH,

Würdest du mir bitte näheres zu Coisson/Coiszon mitteilen können?

Vielen Dank im voraus
LG Silke

MH54321 21.02.2016 20:56

Hallo Silke,

Coißon /Coiszon:

Jacob aus Stendal 30. VII. 1729

Paul Waldenser 15. I. 1699

________

Leider ist bei Paul kein Herkunftsort angegeben. Allerdings gibt es historische Quellen, das die Waldenser überwiegend aus den savoyischen Hochalpentälern Luzerne, Perouse und St. Martin kamen. Es gab einen Aufstand und die Überlebenden sind über die Alpen nach Preußen geflüchtet, durch eine Verfügung von Friedrich Wilhelm von Brandenburg wurden diese Flüchtlinge nach Stendal geleitet. Sie sollten die Stadt wieder aufleben lassen.

Am 31. April 1688 kamen auf Wagen 359, am 06. Sept. 481 Waldenser in Stendal an. Allerdings konnten in der armen, kaum 3000 Einwohner zählenden Stadt mit den kleinen armen Häusern die Ankömmlinge nicht untergebracht werden. Die meisten mussten weiter ziehen, so z.B. nach Burg, Magdeburg und Berlin. In Stendal blieb nur eine Kolonie aus 150 Personen zurück. Die meisten davon kehrten nach nicht einmal 2 Jahren, bevor die für sie errichteten Häuser fertig waren, in die Heimat zurück.

Quelle: Geschichte der Stadt Stendal, Aufsätze von Ludolf Parisius, 1883, aus "Bilder der Altmark"

Es sieht also so aus, als wären die Coißons eine der wenigen Waldenser gewesen, die langfristig in Stendal geblieben sind.

Viele Grüße,

mh.

Silke Schieske 22.02.2016 14:16

Hallo MH,

Vielen Dank. Werde mir das erstmal zur Seite legen, wer weiß wozu es mir noch nützen kann.

LG Silke

hennburau 13.07.2016 08:49

FN Marx
 
Hallo MH,

ich wäre sehr an Infos zum FN Marx interessiert, da ich im Jerichower Land Vorfahren mit diesem Namen habe, die KB allerdings nur bis 1750 erhalten sind (aufgrund eines Brandes).

Liebe Grüße aus MD


Simone

MH54321 22.08.2016 13:16

Aus dem regulären Bürgerbuch der Stadt Stendal:

Marx,
  • siehe Meisner, Joh. Samuel
  • Leopold Aug. Hei. Schneidergeselle, gebürtig aus Stendal erwirbt für sich und seine Braus Dorothea Elisabeth Bötcher am 21. 03. 1763 das Bürgerrecht
  • Leopold Christian Schneider 21. 01. 1810
  • Lucia siehe Mertens, Christofer
  • Pe., siehe Mertens, Christofer
  • Theodora Elisabeth siehe Höffling, Joh. Christian
Kolonistenliste:
  • Marx, Peter, aus Cöthen, 5. 10. 1720

Kaltwolf 24.12.2017 13:09

Hallo!

Mich würden Informationen über Barrau, Peyre/Peire und Berard/Berrard interessieren.

Lieber Gruß!

Bergkellner 25.12.2017 22:07

Hallo,

ich würde gerne mehr über "Balthasar" wissen.

Lg, Andreas

Julchen143 19.02.2020 10:14

Deleuran
 
Hallo MH54321,
ich hätte gerne nährere Informationen zum FN Deleuran, da mir dieser bei meiner Ahnenforschung in Magdeburg/Bernburg begegnet ist, ich aber leider nicht weiterkomme.
Vielen Dank und liebe Grüße
Julia


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.