Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Nicolas de Pigage (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=10652)

griesmeer 19.03.2008 23:05

Nicolas de Pigage
 
Hallo,

ich suche nähere Informationen zur Familie von Nicolas de Pigage. Er wurde 1723 in Lunévillie geboren und verstarb 1796 in Schwetzingen. Ich weiß, dass unter seiner Leitung zwischen 1755 und 1753 das Benrather Schloß (Düsseldorf) erbaut wurde.

Einer meiner Vorfahren, Ludwig Dufraine, wurde am 25.12.1774 in Benrath getauft. Taufpaten waren Ludwig de Pigage, Dominus, und Francisca Antonia Andree, Domina.

Mich würde interessieren, ob Ludwig de Pigage ein Sohn von Nicolas gewesen sein könnte. Zeitlich würde es passen. Über Google und Family Search konnte ich leider nicht finden.

Vielen Dank und liebe Grüße
Birgit

Joachim v. Roy 21.03.2008 13:22

Das Adelsgeschlecht de / v. Pigage
 
Hallo Birgit,

zu der aus Lunéville in Lothringen stammenden Familie PIGAGE, die am 24. März 1768 in den Reichsadelsstand erhoben wurde und die sich in Düsseldorf nach 1771 DE PIGAGE, nach 1800 auch VON PIGAGE schrieb, finde ich folgende Literaturhinweise:

- Hans Heubes, Die Familien de Pigage und Heubes, in: Düsseldorfer Familienkunde 12, Düsseldorf 1976, S. 1-7

- Hans Heubes, Neues zur Geschichte der Benrather Familie de bzw. von Pigage, in: Düsseldorfer Familienkunde 15, Düsseldorf 1979, S. 37-43

- Herbert M. Schleicher, Ernst v. Oidtman und seine genealogisch-heraldische Sammlung 12, Köln 1997, S. 96-98

Wie Sie vielleicht in der Datenbank der Mormonen gesehen haben, ließen LUDWIG DE PIGAGE und seine Ehefrau FRANZISKA ANTONIA geb. ANDRÉE in Benrath (St. Caecilia) zwischen 1771 und 1777 vier Kinder taufen. Ich würde auch vermuten, daß dieser LUDWIG ein Sohn des berühmten Baumeisters NICLAS DE PIGAGE war.

Freundliche Grüße vom Rhein

JUPP 21.03.2008 20:49

RE: Nicolas de Pigage
 
Der Baumeister Nicolaus de Pigage hatte einen Sohn Anselmus, der am 15.05.1789 St. Anna GarnisonPfarrkirche
Hagen Catharina in I. Ehe 00
Er selbst war mit Maria Cordula Pimbel, der Mutter A de Pigage, verheiratet

19.10.1802 Bilk, Pigage (de Bigage) Joseph (*Lüneville 23.07.1764, Sohn von
Ludwig de Pigage-Antonia Andree, +BI 10.04.1840, zählte zu den 12 Notabeln des Kantons Düsseldorf und ist unter laufender Nr. 101 als Eigentümer von Grundbesitz zu Düsseldorf verzeichnet. Er zahlte 73 Franc Steuer. Die Notabeln waren das Wahlgremium zur Wahl des Collegiums des Großherzogthum Berg (Düsseldorfer Jahrbuch, Band 6 Seite 175)
00 Benrath 15.10.1802, Dispens, im 1. Grad verschwägert
Hagen, Catharina

Vielleicht kommt man wegen Catharina Hagens Ehe mit 2 verschiedene de Pigage durcheinander.

griesmeer 21.03.2008 22:47

Hallo Joachim v. Roy,

vielen Dank für die Literaturhinweise. Ich werde in der Bibliothek der WGfF in Düsseldorf danach sehen. Dort werde ich bestimmt die genaue Biographie über die Familie de Pigage finden. Außerdem gibt es im Stadtarchiv genealogische Arbeiten von Herrn Heubes, die wegen eines anderen Zweiges meiner Familie sehr interessant für mich sind.

Im Düsseldorfer Trauregister von Benrath, Himmelgeist und Itter habe ich vorhin noch Folgendes gefunden:

PIGAGE (de Pigage), Lud
* Luneville 18.06.1834, SV Anselm von Pigage und Mg A Mathieu
+19.12.1800 in Benrath
oo 20.03.1764 in Luneville Francisca Antonia Andrée, TV Jos Andrée und A M Harlauf
Die ersten vier Kinder wurden in Luneville, die letzten vier Kinder wurden in Benrath geboren:
23.07.1764 Jos
16.07.1766 Etienne
01.02.1768 Ni
05.02.1770 Anselm

10.03.1771 Au Jos
05.03.1772 Mg Ca
12.08.1773 Lud Jos
29.04.1777 A M Lo Anta Joa

Nun geht meine Vermutung dahin, dass Nicolas de Pigage der Bruder von Ludwig de Pigage war. Genaueres werde ich aber auf jeden Fall den Aufzeichnungen von Hans Heubes entnehmen können.


Hallo Jupp,

vielen Dank auch für Deine Erläuterungen. Im Anhang des Düsseldorfer Trauregister von Benrath, Himmelgeist und Itter habe ich jedoch folgendes gefunden:

05.05.1788 Heirat
Pigage, Anselm (SV Lud. de P. - Fr Andrée, nicht von Ni - M Cod Pimpel)
Hagen, Fr Ca

Liebe Grüße Birgit

JUPP 21.03.2008 23:20

de Pigage
 
Dann hat sich der Autor Herr Strahl in irgendeinem Buch vertan

Anselmus,Oberleutnant der Legion de Wahl ,*Lüneville 05.02.1770,Sv Baumeister der Schlösser Benrath u.Schwetzingen,Ni de Pigage-M Cod Pimbel,+BE 17.09.1800
aus Trauregister Bilk usw, Garnisonpfarrkirche
Vielleicht fragste bei Herrn Strahl mal direkt fernmündlich nach und lass das Ergebnis hier wissen. Danke

Ich habe mich nur auf deine Vermutung eingelassen, Sohn v. Baumeister,daß dort noch ein weiterer Sohn A. war,kann ja sein.Nur sind unsere Heiratsdaten hierzu verschieden,aber beide recht jung.

JUPP

griesmeer 22.03.2008 00:56

Hallo Jupp,

leider hatte sich bei mir der Fehlerteufel eingeschlischen.

das richtige Heiratsdatum lautet: 15.05.1788!

Ich habe mal im Trauregister der Garnisonkirche St. Anna nachgeschaut (ich habe eine Kurzform aus den Düsseldorfer Familienheften), und da steht, wie Du geschrieben hast, wirklich 15.05.1789.

Der Nachtrag aus Benrath datiert von Okt. 2007.

Ich werde Herrn Strahl, wenn ich ihn das nächste Mal sehe, fragen worauf sich dieser Nachtrag begründet, denn mich interessiert nun wirklich was den Ausschlag gegeben hat, Anselm andere Eltern zuzuordnen.

Ich werde Dir das Ergebnis dann natürlich mitteilen.

Liebe Grüße Birgit

batwoman 28.01.2011 10:04

Hallo,
ich bin eine Nachfahrin des Bruders von Nicolas de Pigage, des Luis de Pigage.
Ich habe meinen Stammbaum bis zu dem Grossvater der beiden komplett zusammen bekommen. Wenn du also Fragen hast, wende dich ruhig an mich.
Und zu deiner Frage wegen möglicher Nachkommen: Nicolas de Pigage starb kinderlos, alle Nachkommen stammen von seinem Bruder ab.
Luis (oder Ludwig) de Pigage und Marie Francoise Antoinette André waren der Bruder und die Schwägerin von Nicolas. Ludwig de Pigage wurde am 28.06.1734 in Nancy geboren.

lg
batwoman

wenders 23.05.2011 18:37

Liebe batwomen,

finde heute Ihre Nachricht über De Pigage. Da ich weitläufig auch mit der Familie zu tun habe ( über Heubes) habe ich mich damit auch beschäftigt. Ich habe aber einige offene Fragen, die Sie mir vielleicht beantworten können.
Welcher Ludwig de Pigage heiratete Helena Mezera, ist dies der gleiche der 1817 in Heidelberg Catharina Elisabeth Schneck heiratet ? Welcher Franz Ludwig heiratete 1818 in Frankfurt/Oder Henriette Geibler ?

Mit Freundlichen Grüßen
Wenders

Ulli67 02.02.2012 19:19

Hallo batwomen,
ich bin auch eine Nachfahrin des Ludwig de Pigage, der mit Francisca Antonia Andree verheiratet war. Deren Urenkelin Sabine Elisabeth von Pigage war die Großmutter meines Großvaters. Sie war mit Heinrich Küster verheiratet. Die Tochter war Johanna Küster, die mit Peter Mathias Louven verheiratet war.
Mich interessiert sehr was Sie über die Familie de Pigage in Erfahrung gebracht haben und welcher Verwandtschaftszweig besteht.
Viele Grüße
Ulli67

Francoise 24.02.2015 21:53

Verschiedene Ludwigs
 
Zitat:

Zitat von wenders (Beitrag 424967)

Welcher Ludwig de Pigage heiratete Helena Mezera, ist dies der gleiche der 1817 in Heidelberg Catharina Elisabeth Schneck heiratet ?

Welcher Franz Ludwig heiratete 1818 in Frankfurt/Oder Henriette Geibler ?

Franz Ludwig (*28.6.1790 +10.7.1840) heiratete Henriette Mathilde geb. Geibler am 7.4.1818 in Guben. Er ist der Sohn von Anselme von Pigage und Catharina Francisca Henriette geb. Hagens.
Dieser Anselme ist der Bruder von dem Ludwig Joseph (*12.8.1773 +5.6.1844) der erst Helena geb. Mezzerer und dann Catharina Elisabeth geb. Schneck am 15.10.1817 in Heidelberg heiratete.

Lieben Gruß von Francoise


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.