Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Sammelthread Fragen/Erfahrungen bzgl. Mormonen/ Family Search (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=41367)

Silke Schieske 04.03.2013 11:54

Hallo Sinfin,

Man ist dir bei den Mormonen sehr behilflich. Man zeigt dir wie der Film eingelegt wird und ich durfte dort auch fotografieren. Allerdings würde ich vorweg mal nachfragen, da es hin und wieder unterschiedlich gehandhabt wird.

LG Silke

Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.

jacq 04.03.2013 17:25

Moin Sascha,

mir gegenüber war man auch sehr entgegenkommend. Der Herr hat mir in Ruhe gezeigt, wie der Film einzulegen und das Gerät zu bedienen ist.
Was das Lesen der Schriftbilder angeht, kann das von Forschungsstelle zu Forschungsstelle unterschiedlich sein. In meinem Fall war der Herr älteren Baujahres ebenfalls Forscher und bot mir auch hier seine Hilfe an, ansonsten sind dort meist noch weitere Forscher am Lesen, darunter auch welche die lange dabei sind. In meinem Fall waren diese auch sehr hilfsbereit und gesprächig.

Fotografieren war bei mir kein Problem. Aber wie Silke schon sagte - kann unterschiedlich sein, vorher nachfragen.


Gruß,
jacq

SABAMA 09.10.2013 21:39

Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage über eure Erfahrungen mit den Lieferzeiten bei den Mormonen, und zwar habe ich von bisher 10 bestellten Filmen seit Anfang August 2013 gerade einmal 5 Stück erhalten, bzw. mein Center erhalten.

Bei dreien steht bereits seit Ende August: versandt.
Bei einem Seit 3 Wochen versandt und bei einem seit 4 Wochen "Nachbestellt" ??

Sind solche Lieferzeiten normal oder kann ich davon ausgehen dass etwas nicht stimmt?

Was hat es mit "Nachbestellt" auf sich?

Großes Dankeschön

Grüße
Daniel

Xtine 10.10.2013 08:53

Hallo Daniel,

am besten fragst Du mal in Deinem zuständigen Center nach, die sollten sich auskennen.
Allerdings können schon mal 3 Wochen vom Status "versandt" bis zum Eintreffen im Center vergehen, die Filme kommen ja aus USA.

sommi 17.10.2013 22:14

My Heritage
 
Hallo zusammen,

Heute wollte ich meinen Stammbaum aktualisieren und bekam ein Schreck:
ich bin dort plötzlich gestorben :cry:
Neben meinem Bild steht mein Geburtsdatum, stimmt und dann mein Sterbedatum (von meinem Großvater)
Wenn ich auf Profil bearbeiten, gehe, stehen plötzlich wieder die richtigen Daten meines Großvaters drinn und sein Bild.

Hatte jemand schon mal so etwas? ich glaube ich lösche mich gleich selbst aus:cry:

Danke Gruß Sommi

RobertM 25.11.2013 12:54

Hallo miteinander,

ich stehe kurz davor mir einen Film zu bestellen und habe jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass man vom Bildschirm abfotografieren kann.
Einfach mit der Digitalkamera und gut is? Wie ist denn da die Qualität?

solveig 26.11.2013 18:03

Zitat:

Zitat von RobertM (Beitrag 695574)
Hallo miteinander,

ich stehe kurz davor mir einen Film zu bestellen und habe jetzt schon ein paar Mal gelesen, dass man vom Bildschirm abfotografieren kann.
Einfach mit der Digitalkamera und gut is? Wie ist denn da die Qualität?

Hallo Robert,

ich habe mit einer digitalen Kamera abfotografiert, und die Qualität war sogar noch zu Hause beim Zoomen auf dem Bildschirm des PCs prima,

Gruß Solveig

RobertM 27.11.2013 17:41

Danke für deine Antwort Solveig.
Ich hatte doch etwas bedenken, weil ich mit der alten Schrift noch nicht so fit bin, dass ich alles vor Ort entschlüsseln könnte.

ManHen1951 03.01.2014 15:36

Zitat:

Zitat von solveig (Beitrag 696018)
Hallo Robert,

ich habe mit einer digitalen Kamera abfotografiert, und die Qualität war sogar noch zu Hause beim Zoomen auf dem Bildschirm des PCs prima,

Gruß Solveig


Hallo zusammen,

hierzu muss ich doch meinen Senf geben ;-)

Zum einen ist die Qualität der Ablichtungen extrem streuend, je nach Vorlage natürlich,
von wunderbar lesbar bis zu völlig ausgeblichen oder im Gegenteil, äußerst dunkel,
(ich habe gleich einige Jahrgänge der Pommerziger Standesamtsduplikate (ca. 1885-88) praktisch nicht lesen können und die Fotografien waren noch einmal schlechter),
zum anderen muss es nicht grundsätzlich so sein, dass das Fotografieren erlaubt ist!
Hier in der Kölner Familienforschungsstelle wird das Fotografieren zumindest toleriert, von anderen Stellen hörte / las ich, dass es untersagt sei.

Aber, "Versuch macht kluch" :wink:

Gruss
Manfred

Haube 18.03.2014 10:41

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Robert!

Ich habe dir mal ein Foto von mir eingescannt.


LG,

Thomas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.