Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] Henski war ein was? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=190185)

HerrMausF 29.05.2020 21:24

Henski war ein was?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Sterberegister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1753
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Röbel
Namen um die es sich handeln sollte: Henski



Hallo,


ich habe schon wieder eine Leseschwäche ;-)


d. 8 Sept Henskiy Wittwe, Ihr 1739 verstorbener Mann war ein v...



Ich kann wohl ein paar Buchstaben des darauf folgenden Textes entziffern aber mir irgendwie keinen Reim draus machen. vachlasser? Bunder, Sunder?


Ich würde wohl eher zu Fantasie-Ergebnissen kommen :-/


Gruß,

HerrMausF 29.05.2020 21:42

sein vermutlicher Sterbeeintrag auf der Seite 230
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
könnte vielleicht Aufschluß geben, der Name passt nicht so ganz aber die Parallelen im Text und das Jahr können eigentlich nur ihn meinen


6. Febr. Hänschen, der in seinem Leben ein ruchloser Sünder, sonderl

aber ein Verachter der H:Schrift und allgemeiner Lästerer war da
aber bey seinem nahenden Ende außer?: Buße ??? daher ...



naja am Ende wurde er dann wohl christlich beerdigt
Wie heisst es so schön, auf dem Totenbett werden alle fromm.

Astrodoc 29.05.2020 21:43

Hallo!

Ich lese "ruchloser Sunder"

d. 8 Sept. Henskiy Wittwe. Ihr 1739 verstorbener Mann war ein
ruchloser Sunder, wie wol(?) ... am End. Bußfertig(?) nachlaßente(?) diese
seine Wittwe aber eine recht gottselige tugendsambe Frau


Zitat:

Zitat von HerrMausF (Beitrag 1272697)
Wie heisst es so schön, auf dem Totenbett werden alle fromm.

De mortuis nihil nisi bene.

Astrodoc 29.05.2020 21:54

6. Febr. Hänschen, der in seinem Leben ein ruchloser Sünder, sonders
aber ein Verachter der H:Schrift und allgemeiner Lästerer war, dazu(?)
aber bey heran nahendem Ende außer?: Buße bezeuget, daher wir
Prediger geschehen laßen, daß er mit assentl.(???) Chistl. Ceremonien
möge begraben werden.

Tinkerbell 29.05.2020 21:55

Hallo.
Ich lese noch ein wenig:

d. 8 Sept. Henskiy Wittwe. Ihr 1739 verstorbener Mann war ein
ruchloser Sunder, wie wol Er sich am Ende Bußfertig nachlaßente(?) diese
seine Wittwe aber eine recht gottselige tugendsambe Frau

Liebe Grüße und bleibt gesund
Marina:)

HerrMausF 29.05.2020 22:01

Danke euch, das bestätigt meine Vermutungen. Blöderweise sind beide ohne Vornamen erwähnt. In Ermangelung an Alternativen vermute ich aber tatsächlich, dass es hier um Christian Hensky und Maria Kraken geht. 1738 wird ihr 2. Kind geboren, dann kommt nichts mehr, sein Tod 1739 kann das natürlich erklären. Mal sehen ob ich noch die Eheschließung finde, trotz Sünderdasein sind seine Kinder nicht als unehelich vermerkt getauft worden. Es würde mich ja sogar freuen, mal einen im Baum zu haben, der gegen den Strom geschwommen ist ;-)

Malte55 30.05.2020 06:53

Moin,

d. 8 Sept. Hensken(s) Wittwe. Ihr 1739 verstorbener Mann war ein
ruchloser Sunder, wie wol Er sich am Ende Bußfertig erklahrete(,) diese
seine Wittwe aber eine recht gottselige tugendhaftte Frau

6. Febr. Hanssen, der in seinem Leben ein ruchloser Sünder, sonder(lich)
aber ein Verachter der H:Schrift und allgemeiner Lästerer war; doch
aber bey heran nahendem Ende außer(ste) Buße bezeuget, daher wir
Prediger geschehen laßen, daß er mit offent(lichen) Chistl. Ceremonien
mögt begraben werden.
LG Malte

Astrodoc 30.05.2020 10:54

Zitat:

Zitat von Malte55 (Beitrag 1272746)
erklahrete
tugendhaftte
offent(lichen)

Ja, jetzt kann ich's auch lesen :D Macht auch mehr Sinn.
:grins:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.