Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Aktuelle Umfragen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Wieviele Generationen umfaßt Eure Stammlinie? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=155503)

consanguineus 28.08.2020 09:05

Hallo Gudrid,

ich verstehe nicht ganz, was Therese in der Stammlinie macht? Nach meinem Verständnis geht eine Stammlinie nur über Vater und Sohn.

Ratlose Grüße
consanguineus

jacq 28.08.2020 09:13

0. Ich
1. Vater
2. Großvater (1943-1987)
3. Johann Seraphin (1914-1999)
4. Josef Seraphin (1876-1946)
5. Matthias Serafin (1829-1902)
6. Joseph Serafin (1799-1843)
7. Anton Serafin (1775-1803)
8. Simon Serafin (1725-1805)

und da ist leider (schon) Schluss und ich hoffe nach wie vor auf ein Wunder.

SafeHaven 28.08.2020 09:29

Zitat:

Zitat von consanguineus (Beitrag 1294465)
Hallo Gudrid,

ich verstehe nicht ganz, was Therese in der Stammlinie macht? Nach meinem Verständnis geht eine Stammlinie nur über Vater und Sohn.

Ratlose Grüße
consanguineus


Ich denke, es wurde nur Stammlinie mit der Namenslinie verwechselt.

Viele Grüße
Jana

Gudrid 28.08.2020 09:59

Zitat:

Zitat von consanguineus (Beitrag 1294465)
Hallo Gudrid,

ich verstehe nicht ganz, was Therese in der Stammlinie macht? Nach meinem Verständnis geht eine Stammlinie nur über Vater und Sohn.

Ratlose Grüße
consanguineus

Franz Xaver war der ledige Sohn der Therese Hinteraicher. Die Linie blieb erhalten, der Name auch.
Ob Frau oder Mann, spielt doch keine Rolle in der Linie.

LG Gudrid

Tabatabei 28.08.2020 11:42

Mahlzeit,

vielleicht werde ich gleich gevierteilt... aber die Stammlinie ist an dieser Stelle meines Erachtens nach unterbrochen.

Lg
Taba

Gudrid 28.08.2020 12:19

Na gut, überredet, dann ist´s halt hier bei mir die Blutlinie:wink::wink:

LG Gudrid

Gudrid 10.01.2021 08:59

Zitat:

Zitat von Tabatabei (Beitrag 1294512)
Mahlzeit,

vielleicht werde ich gleich gevierteilt... aber die Stammlinie ist an dieser Stelle meines Erachtens nach unterbrochen.

Lg
Taba

Wenn das diese Genderwahnsinnigen Spitz kriegen: Diskriminierung von Frauenblut:o:D

DiWiKaBiLiSch 10.01.2021 10:16

Hallo,
ich komme bis zur achten Generation zurück, müsste, um weiterzukommen, wohl aber mal quer durch Deutschland nach Würzburg, um dort im Archiv die Kirchenbücher zu durchforsten.


1. Ich
2. mein Vater
3. mein Opa (1930-2019)
4. Martin (1905-1989)
5. Adam Josef (1876-1956)
6. Martin (1825-1898)
7. Johann Georg (1785-1846)
8. Egidius (?-?)



VG
Julius

Kleesommer 14.01.2021 15:02

Ups wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe Stammbaum statt Stammlinie gelesen.:roll:

In dem Fall stimmen meine 10 Generationen niemals, sondern es sind nur 2 (Bisher.)

Mismid 14.01.2021 15:07

Vielleicht 2. Mir sind eventuell noch nicht alle meine Kinder bekannt. *Scherz*

Anna89 14.01.2021 17:03

In meiner Vaterlinie komme ich nur bis zur 4.Generation, meinem Ururgroßvater Reinhold Otto Röber *um 1881, Dachdeckermeister in Strehla, Sachsen. Da werde ich mich auch noch etwas in Geduld üben müssen, bevor da mal was online geht :)

Börum 14.01.2021 19:42

Es sind 7 Generationen gut dokumentiert (Wende 17./18. Jahrhundert), aber der Ausblick geht in Richtung Mittelalter, wofür allerdings die absolut eindeutig bewiesenen Brücken fehlen, weil es in anderen Quellen zwar gleiche Namensträger aus der Gegend gibt, die mit höchster Wahrscheinlichkeit verwandt waren, da der Name in der Gegend sehr spezifisch war, aber bei den Kirchenbüchern ist dann Schluß.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.