Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen der „von Fries“ (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=200763)

TSt1979 10.02.2021 22:19

Wappen der „von Fries“
 
Hallo Zusammen,
ich bin auf der Suche nach der Eintragung des Wappens „(von) Fries“ für Rudolf von Fries. 1905 wurde dieser erst in den Adelsstand erhoben.
Beschrieben ist dieses Wappen im Gothaischen Genealogischen Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B- 34. Jahrgang 1942
https://books.google.de/books?id=389pAAAAMAAJ&hl=de

W. (1905): In S. ein r. Schrgr.-Balken, nach der Richtung mit einem s. Eichenblatt bel. und von 5 (oben 3, unten 2) den Schild füllenden r. Querschindeln begl. Auf dem gekr. H. mit r.-s. Decken ein r.-bez. schw. Bär wachs.

Wo könnte das Wappen registriert worden sein?
"Der Deutsche Herold 1905" und Siebmacher habe ich durch gesehen.
Jemand noch einen Tipp wo ich Suchen könnte?

Danke im Voraus.

Tobias

Kasstor 10.02.2021 23:36

Hallo,

habe eine Abbildung des Wappens auf einem Grabstein entdeckt. https://scontent.fham2-1.fna.fbcdn.n...52&oe=6049A63C bzw. auf Buchcover https://scontent.fham2-1.fna.fbcdn.n...ad&oe=6048C366 Aber Dir geht es ja wohl mehr um die Wappenrolle o. dgl.

Grüße

Thomas

Hracholusky 11.02.2021 13:39

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,


das war eine preußische Adelstanderhebung und ist erfasst in "Brandenburg-Preußische Standeserhöhungen und Gnadenakte für die Zeit 1873-1918".


Die Adelstandserhebung war am 7.4.1902 mit Ausfertigung des Diploms am 20.3.1905. (siehe Ausschnitt im Anhang mit Verweis auf den Gotha von 1909)

Robert K 11.02.2021 13:51

Hallo,

bemerkenswert finde ich, dass der Titel des verlinkten Buchcovers an anderer Stelle "Preußens Glanz in Eichsfelds Gloria" Kloster Zella 1888 - 1945 lautet, siehe HIER.
Das Wappen der Familie v. Fries ist unter diesem Link zwar tatsächlich "richtig herum" abgebildet, dennoch scheint der Künstler den Blason nicht gekannt zu haben: Er tingierte den Bären in Silber und nicht in Schwarz und die Zunge in Gold und nicht in Rot:-)

Beste Grüße
Robert

TSt1979 11.02.2021 17:35

Wappen der "von Fries"
 
Hallo Zusammen,


vielen Dank für die Hinweise.

War die Ausfertigung des Diploms mit dem Wappen verbunden?
Oder war das eine extra Angelegenheit?


Was heißt denn die Abkürzung "St. R. G. Br. 1909"?

Zum Titel :wink:: Ja, der Buchtitel wurde noch einmal geändert. Es ist letztendlich unter "Preußens Glanz in Eichsfelds Gloria" Kloster Zella 1888 - 1945" erschienen.

Danke schon mal im Voraus...
VG
Tobias

Hracholusky 11.02.2021 18:01

Hallo,


im Diplom steht in der Regel wer geadelt wurde, aus welchem Grund, wie das Wappen beschrieben wird (meist mit Zeichnung) und wer Titel und Wappen führen darf (der geadelte und seine ehelichen Nachkommen sind das im Normalfall).


Zusatz:
Die Abkürzung bedeutet "Stamm-Reihe im Gotha Briefadlige 1909"

TSt1979 11.02.2021 18:25

Wappen der "von Fries"
 
Hallo Gerd,


vielen, vielen Dank. Die Abkürzung hätte ich nie raus bekommen.
Sry, bin auf dem Gebiet absoluter Laie.:roll:

Eine Frage noch: Kann man das Diplom irgendwo einsehen?
Welches Amt hat diese damals ausgestellt? Wo ist es archiviert?

Wie gehabt, Danke fürs helfen...:wink:
Tobias

Hracholusky 11.02.2021 18:37

Hallo Tobias,


das dafür zuständige Amt war bis zum 31.3.1920 das königlich-preußische Heroldsamt. Die Akten des Amtes gingen danach an das Geheime Staatsarchiv in Berlin-Dahlem. Dort müsste dann auch eine Abschrift des Diploms zu finden sein. Das Original hatte ja der Nobilitierte erhalten.

TSt1979 13.02.2021 16:06

Zitat:

Zitat von Hracholusky (Beitrag 1338975)
Hallo Tobias,


das dafür zuständige Amt war bis zum 31.3.1920 das königlich-preußische Heroldsamt. Die Akten des Amtes gingen danach an das Geheime Staatsarchiv in Berlin-Dahlem. Dort müsste dann auch eine Abschrift des Diploms zu finden sein. Das Original hatte ja der Nobilitierte erhalten.

Hallo Gerd,
vielen Dank! Ich konnte den Bestand finden:

Bestand Heroldsamt Bestandssignatur: I. HA Rep. 176
im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz.

Viele Grüße
Tobias



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.