Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Baden-Württemberg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Scheible aus Dautmergen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=196233)

Waltschrat 09.11.2020 14:49

Scheible aus Dautmergen
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1775
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Dautmergen, heute im Zollernalbkreis
Konfession der gesuchten Person(en): röm.-kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Vademecum (Leitmeritz), familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Gemeinde Dautmergen

Grüß Gott,

Um die Wende zu 1800 wanderte ein Karl Scheible aus Dautmergen nach Böhmen aus und heiratet am 18.11.1804 eine Maria Magdalena Paziner in Klein Otschehau (Očihovec (Očihov)) (rechte Seite Mitte)
http://vademecum.soalitomerice.cz/va...8811412b1ea371

Dann verliert er langsam sein schwäbisches 'le'.

Er stirbt am 09.02.1837 in Flöhau (Blšany) im Kreis Podersam (Podbořany)
http://vademecum.soalitomerice.cz/va...11d104b834f76c

Nach den Altersangaben wurde er etwa 1775 in Dautmergen geboren. Da ich bisher nur in den im Internet zugänglichen tschechischen Archiven geforscht habe, ergeben sich für mich folgende Fragen:

1. Wo finde ich die schwäbischen Kirchenbücher aus dieser Zeit? Sind sie im Internet einsehbar (im Original)?
2. Können Sie mir bei Karl Scheible weiterhelfen?

FamilySearch gibt die Geburt eines Carl Scheible am 05.03.1773 an
https://www.familysearch.org/tree/pe...tails/K1L6-RDM

Das Kind soll aber nur knapp ein Jahr alt geworden sein.

Herzlichen Dank

Spargel 09.11.2020 18:35

Hallo,

Auswanderer von Dautmergen von 1767-1803
sind im Bd. 679 aufgeführt und online einzusehen.

https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Waltschrat 09.11.2020 19:26

Scheible aus Dautmergen
 
Grüß Gott,

nicht dass hier ein Missverständnis auftritt. 'Karl Scheible' ist in Nordböhmen (möglicherweise als Wandergeselle/Maurer) angekommen und nicht in die USA oder anderswohin ausgewandert. Unsere Jugend würde sagen, er ist dort "aufgeschlagen".

Dazu muss er laut angegebenen Quellen in Schwaben, genauer in Dautmergen geboren worden sein.

Vielleicht hat ja jemand Zugriff auf die Primärquellen (Geburtsbücher) von Dautmergen und kann dort nachschauen.

Als letzte Chance werde ich mich an das Bischöfliche Ordinariat Rottenburg wenden.

Vielen Dank


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.