Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Berlin Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Suche nach Vorfahren und ich komme einfach nicht weiter (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=206065)

Kakebe 17.05.2021 19:55

Suche nach Vorfahren und ich komme einfach nicht weiter
 
Hallo, mein richtiger Opa hieß Walter Eugen Stobbe und wurde im Okt 1910 in Neudorf, Kreis Graudenz geboren.
Anscheinend ist die gesamte Familie nach Berlin gezogen. Er heiratete meine Oma im Jahr 1933 in Berlin, dies habe ich anhand einer Heiratsurkunde und im Landesarchiv ( Standesämter) gefunden, die Ehe wurde 1937 wieder geschieden, sie hatten keinen Kontakt mehr und ich lernte ihn nie kennen. Er hat 1938 wieder geheiratet ( das steht auf der ersten Heiratsurkunde), aber ich weiß nicht genau, ob das, was ich gefunden habe stimmt ( evtl. eine Gertud Ray).
Da ich hier einfach nicht weiter komme, habe ich nun nach einem seiner Brüder gesucht und auch hier eine Heiratsurkunde gefunden, Karl Rudolf Stobbe hat 1933 eine Elfriede Gertud Stein geheiratet, sie haben 1935 eine Tochter bekommen. Namen oder genaues Geb.-Datum habe ich nicht.
Bei dem Landesarchiv sind diese Daten noch nicht verfügbar.
Meine Suche führte mich über Ancestry, myheritage und familysearch.
Hat vielleicht jemand noch eine Idee, wie ich mehr herausfinden könnte ?
Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere Tipps für mich hätte. :)

Kasstor 17.05.2021 20:50

Hallo, Kakebe,

willkommen im Forum.

Deine Vermutung hinsichtlich der 2. Ehe des Walter teile ich. Du hast ja wohl auch im Namensverz. 1938 vom StA 10c die gleiche Reg.Nr bei den Frauen gesucht. Auch diese Ehe wurde dann ja wohl wieder geschieden.
Ansonsten habe ich noch den vermutlichen Vater gefunden ( Trauzeuge 1933). Max Stobbe, geb wohl 1872 in Neudorf, verwitweter Maurer, starb am 1.3.38 in Berlin StA XIIb . Die Ehefrau Helene geb Kownacki, starb am 10.1.1937 in Berlin mit 68 Jahren. geb in Graudenz.

Grüße

Thomas

Martina Rohde 18.05.2021 04:39

Es ist noch nicht alles online, aber durchaus im Landesarchiv verfügbar. Z. B. die Heiraten 1938. Hilfreich können auch Sammelakten/Beiakten zu den Ereignissen sein. Diese liegen, so vorhanden, ebenfalls im Landesarchiv Berlin, sind nicht online. Falls sie evangelisch waren könnte man auch die Kirchenbücher auf Archion.de benutzen.

Viele Grüße
Martina

Kakebe 18.05.2021 10:16

Hallo, Archion habe ich auch schon zur Genüge durchsucht, aber im Moment habe ich aus verschiedenen Gründen keinen Zugang dort, daher muss das erst mal warten.
Ist das so, dass ich die Sammelakten auch hier in Berlin anfordern kann obwohl er im jetzigen Polen geboren wurde ?

ReReBe 18.05.2021 11:03

Zitat:

Zitat von Kasstor (Beitrag 1370613)
... Du hast ja wohl auch im Namensverz. 1938 vom StA 10c die gleiche Reg.Nr bei den Frauen gesucht. Auch diese Ehe wurde dann ja wohl wieder geschieden.

Hallo,

ja so ist es, unter der Nr. 369 / 1938 des Heiratsregister StA Xc Berlin ist im Namensverzeichnis eine Gertrud Ray, ev, deutsch, geschieden eingetragen.
Geschieden ist auch beim Bräutigam Walter Stobbe eingetragen, der nun geschieden war, wie wir wissen. Ich vermute mal, dass sich "geschieden" auf die jeweils erste Ehe der beiden bezieht und nicht auf die zweite.

Die erste Ehe der Braut sowie weiteres findet man auch bei ancestry:
Gertrud Martha de Ray heiratet demnach in erster Ehe am 13.3.1915 (Nr. 13/1915 StA Zehlendorf). Sie ist geboren am 16.11.1892 in Berlin (StA Vb Nr. 2782/1892) und stirbt am 14.5.1975 (StA Berlin-Neukölln Nr. 1577/1975).

Nachtrag:
Die Eltern von Walter Stobbe hat Thomas (Kasstor) ja schon in #2 genannt. Das sollten sie sein.

Gruß
Reiner

Kakebe 18.05.2021 12:31

Die Eltern und Geschwister habe ich ja schon gefunden, aber trotzdem danke.
Ich suche ja eher mehr über meinen Großvater.
Wenn es diese Getrud de Ray war, dann war sie ja 18 Jahre älter wie mein Großvater.
Dann habe ich gleich 2 Geburtsurkunden auf Ancestry gefunden. Einmal August 1891 und eben November 1892, beide Mädchen bekamen den Namen Gertrud Martha, mmmh, das ist doch merkwürdig, oder ?

ReReBe 18.05.2021 12:56

Zitat:

Zitat von Kakebe (Beitrag 1370738)
Dann habe ich gleich 2 Geburtsurkunden auf Ancestry gefunden. Einmal August 1891 und eben November 1892, beide Mädchen bekamen den Namen Gertrud Martha, mmmh, das ist doch merkwürdig, oder ?

Nunja, die am 19.8.1891 geborene Gertrud Martha ist am 30.9.1891 gestorben (StA Berlin Vb Nr. 1216). Die am 16.11.1892 geborene Tochter hat dann halt genau die gleichen Vornamen erhalten. Also alles ganz plausibel.

Gruß
Reiner

Manni1970 18.05.2021 12:58

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von ReReBe (Beitrag 1370713)
Die Eltern von Walter Stobbe hat Thomas (Kasstor) ja schon in #2 genannt. Das sollten sie sein.

Ja, werden sie wohl sein. Allerdings gab es in Neudorf bei Graudenz noch ein Ehepaar Hermann Stobbe, Maurer (!), und Auguste Schultz, die um 1900 ihre Kinder bekamen. Vielleicht war Max nur der Onkel oder eben dieser Hermann war Max' Bruder.

Siehe Ge-Urkunde aus Graudenz.

Kakebe 18.05.2021 13:06

Zitat:

Zitat von ReReBe (Beitrag 1370747)
Nunja, die am 19.8.1891 geborene Gertrud Martha ist am 30.9.1891 gestorben (StA Berlin Vb Nr. 1216). Die am 16.11.1892 geborene Tochter hat dann halt genau die gleichen Vornamen erhalten. Also alles ganz plausibel.

Gruß
Reiner

Ach mensch, das hatte ich auf die Schnelle gar nicht gesehen, danke

Donnerwetter 18.05.2021 14:30

Ist dir dieser Stammbaum bekannt?
https://www.familysearch.org/tree/pe...scape/GC99-FST

Mfg,

Donnerwetter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.