Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Wie soll ich mit Verwandten über die Vorfahren reden? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=204135)

Garfield 10.04.2021 11:24

Hallo Sebastian

Sehr schön! :D

Sebastian901 10.04.2021 15:41

Zitat:

Zitat von Garfield (Beitrag 1359299)
Hallo Sebastian

Sehr schön! :D

Danke :)

Ilsabein 10.04.2021 22:13

Hallo Sebastian,
der Anfang ist super gemeistert!

Zu Deiner weiteren Ermutigung: Ich habe etliche Briefe an Träger eines seltenen Namens geschrieben und habe einige Lücken (Antwortbriefe und ein nettes Telefonat) füllen können.

Dann habe ich einen mir vollkommen fremden Menschen angerufen, dessen Vor- und Nachname häufiger in einer anderen Familie vorkommt. Das Endergebnis: Ein netter Brief aus den USA "Dear Cousin..." (etwa 10 Gen. zurück) eine dicke Chronik der Namensträger plus der Partner und Kinder und ein Familientreffen mit Verwandten aus aller Welt.


Liebe Grüße
Eva

Sebastian901 12.04.2021 00:35

Zitat:

Zitat von Ilsabein (Beitrag 1359508)
Hallo Sebastian,
der Anfang ist super gemeistert!

Zu Deiner weiteren Ermutigung: Ich habe etliche Briefe an Träger eines seltenen Namens geschrieben und habe einige Lücken (Antwortbriefe und ein nettes Telefonat) füllen können.

Dann habe ich einen mir vollkommen fremden Menschen angerufen, dessen Vor- und Nachname häufiger in einer anderen Familie vorkommt. Das Endergebnis: Ein netter Brief aus den USA "Dear Cousin..." (etwa 10 Gen. zurück) eine dicke Chronik der Namensträger plus der Partner und Kinder und ein Familientreffen mit Verwandten aus aller Welt.


Liebe Grüße
Eva


Interessant, aber bis ich soweit bin wie du, dauert es noch lange :)

Ysabell 15.04.2021 13:31

Ich habe vor einigen Jahren mit der Tante meines Vaters ein ganz tolles langes Gespräch geführt. Meine Großeltern starben als ich gerade 4 Jahre alt war, mein Vater und sein Bruder wußte nicht viel. Meine Großtante war erst erstaunt, weil auch ihre Kinder sich nicht für ihre Herkunft interessiert haben und nun ich junges Ding mit Ende 20 all diese Dinge wissen will, aber letztendlich hat sie sich gefreut, mir ganz viel erzählt und alte Familiendokumente und Fotos überlassen, weil sie sicher war, ihre Kinder würden es nur entsorgen.
Trau dich, was schlimmeres als ein "ich weiß nichts" kann dir doch nicht passieren.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.