Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Internet, Homepage, Datenbanken (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=53)
-   -   Hilfe erbeten: Auskunft aus myheritage (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=204028)

George57 06.04.2021 13:05

Hilfe erbeten: Auskunft aus myheritage
 
Liebe Mitforscher,

Tante Google verrät mir, dass bei myheritage ein Taufeintrag zu Anna Maria Goldnagl, *1712 in Österreich existiert. Eltern sind Georgius Goldnagl und Clara.
Da ich kein myheritage-Abo habe, komme ich leider nicht an den Geburtsort und das genaue Datum.

Wäre wohl jemand so freundlich, mir die Daten herauszusuchen? Ich habe die vage Hoffnung, dass es sich bei dieser Anna Maria G. um diejenige handelt, die im August 1731 in Kirchschlag (Südböhmen) den Simon Augustin heiratet. Sie war bei Eheschliessung 18 Jahre alt, das würde schon einmal passen.

Im Heiratseintrag ist als Herkunft Uretschlag (ebenfalls Südböhmen) angegeben, da ist sie aber leider nicht zu finden...

Im Voraus besten Dank und viele Grüsse vom Niederrhein!
Ulrich

benangel 06.04.2021 13:37

Man findet bei ancestry eine Taufe einer Anna Maria Goldnagel am 22.12.1712 in Großschönau, Niederösterreich als Tochter von Georgius Goldnagel und Clara. Diese scheint aber in Großschönau am 28.07.1735 einen Johannes Millner zu heiraten. Sie stirbt dort auch am 20.04.1752 als Anna Maria Millner. Vermutlich ist das diejenige, die auch bei myheritage zu finden ist.

Su1963 06.04.2021 13:40

Hallo Ulrich,
in MyHeritage gibt es leider keinen Stammbaum zu Anna Maria Goldnagl, *1712, sondern nur einen Link zu einem Eintrag im Verzeichnis "Österreich, Geburten und Taufen, 1651-1940", das allerdings nicht in meinem Abo enthalten ist.
LG Susanna

Su1963 06.04.2021 13:57

Ich hab jetzt auch mal den Eintrag zur Trauung 1731 angesehen und gehe nicht davon aus, dass Anna Maria in Uretschlag geboren ist (das ja ein Teil des Pfarrbezirks Kirchschlag ist).

Anna Maria Goldnagl dürfte sich als "ausgehaltene vagabunda" nur in Uretschlag aufgehalten haben. Es wird also äußterst schwierig sein, sie zu lokalisieren.

George57 06.04.2021 15:03

Hallo Susanna und Bernd,

besten Dank für Eure Hilfe! Das war dann sicher nicht die von mir gesuchte Goldnäglin. Immerhin war's einen Versuch wert!
Da könnte wohl nur ein Zufall könnte helfen, "meine" Anna Maria ausfindig zu machen...
Immerhin ist Sie nach der Eheschliessung mit Simon Augustin in Kirchschlag sesshaft geworden und beide haben 7 Kinder bekommen.

Simons Herkunftsvermerk im Heiratseintrag hat mir auch graue Haare gemacht.... bis ich richtig "Oberneuern" gelesen hatte, war einige Zeit vergangen...

Schönen Tag noch!
Ulrich

George57 08.04.2021 14:45

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich eine heisse Kandidatin im Waldviertel ausgemacht:
Anna Maria Goldnaglin, geb. 18.02.1714 als uneheliche Tochter der Rosina/Regina Goldnagl in Siebenlinden (Pfr. Schweiggers)

Sie scheint in der Pfr. Schweiggers nicht zu heiraten und nicht zu sterben. Was ja erst einmal nicht heisst.....
Ihre Mutter Rosina/Regina heiratet am 14.11.1714 den Frantz Koppelsteiner, eine Legitimierung der unehelichen Tochter durch die Eheschliessung ist nicht vermerkt.

Mal sehen, ob ich meine Vermutung irgendwie verifizieren kann......

Viele Grüsse vom Niederrhein
Ulrich

Su1963 08.04.2021 14:59

Eine ledige Tochter ist sicherlich eine vielversprechende Spur für eine spätere "vagabunda" aber - wie du ja auch selbst schreibst, noch kein Beweis.
Sie wäre bei der Eheschließung mit Geburtsjahr 1714 mit 16-17 Jahren auch noch recht jung.

George57 08.04.2021 17:44

Hallo Susanna,

sie wäre 17 Jahre, 6 Monate alt gewesen. Mit den Altersangaben haben es unsere Altvorderen ja nicht ganz sooooo genau genommen und Eheschliessungen von 17jährigen kamen ja vor.

Bei meiner Suche stellte ich fest, dass Siebenlinden und Reinbolden in der Pfarrei Schweiggers wohl das "Nest" des Familiennamens Goldnagl war.

Lt. Datenbankauswertung für Österreich (genteam.at) gab es zwischen 1700 und 1720 nur 4 Geburten von Anna Maria Goldnagels, was allerdings auch nichts bedeuten muss.
Eine davon die im Eingangsbeitrag erwähnte, 2 weitere, die zu jung waren und später heirateten (und ebenfalls aus der Pfarrei Schweiggers stammten).
Meine Favoritin heiratet nicht und stirbt nicht in der Umgebung von Schweiggers. Und Kirchschlag ist Luftlinie nur 30km entfernt.

Mal sehen, vielleicht finde ich ja mit Glück irgendwo einen Beweis..... bis dahin bleibt die Sache unsicher.....

Beste Forschergrüsse
Ulrich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.