Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Österreich und Südtirol Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Ignatz Doujak, *verm. um 1832 aber wo? Kärnten? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=197065)

assi.d 02.12.2020 12:12

Ignatz Doujak, *verm. um 1832 aber wo? Kärnten?
 
Hallo verehrte Mitforscher,

seit vielen Jahren versuche ich die Herkunft des Urgroßvaters Ignatz Doujak zu finden.

Folgende gesicherte Daten habe ich:

-ab 1857 werden in Czernowitz (heutige Ukraine) 6 Kinder geboren.
-1828 stirbt seine Witwe Maria in Czernowitz, also ist er vor 2/1928 bereits verstorben.
-Beruf: Büchsenmacher

Der Name Doujak erscheint sonst nicht mehr in Czernowitz, so daß ich vermute, daß er wg. seinem Beruf zugezogen ist.

Aufgefallen ist mir, daß es Kärnten 1. ein gehäuftes Vorkommen des Namens Doujak gibt und 2. auch die Büchsenmacherei stark vertreten war.

Hat evt. jemand Anknüpfpunkte?

Herzlichen Dank im Voraus
Astrid

PeterS 03.12.2020 07:02

Hallo Astrid,
die Büchsenmachergemeinde in Österreich ist Ferlach südl. von Klagenfurt. Die Matriken sind auf Matricula online, den Namen Doujak gibt es schon im 18. Jahrhundert häufig (siehe Taufindex).
Ein evt. passender Ignaz wurde am 6.8.1831 geboren, dessen Vater Ignatz am 31.7.1799.
Für diesen Ignaz gibt es in Ferlach keinen Sterbeeintrag, aber auch keine Trauung.

Viele Grüße, Peter

Kaisermelange 03.12.2020 12:17

Hallo Astrid,

vielleicht kennst du schon die Seite, hier ist seine Adresse in Czernowitz vermerkt.
Eventuell kannst du über das Meldeamt/register erfahren woher er kam.

http://hauster.de/data/Cz1898Total.xls

elzecko 03.12.2020 15:02

Auf myheritage hab ich folgendes gefunden

Ignatius / (Carol) Ignaz Doujak / Dujak
Ehefrau

MARIA Doujak / Dujak (născută Dutkowska)

Kinder die meisten laut Einträgen in Czernowitz geboren

Petrus Theodorus Dojak / Doujak / Dujak /
1857 - ?
Paulus Ignatius Dojak / Doujak / Dujak /
1864 - ?
Leocadia Dojak / Doujak / Dujak
1869 - ?
Emilianus Dujak / Doujak
1882 - 1883
Adolf Carolus Doujak / Dojak / Dujak
1862 - ?
Michael Dojak / Doujak / Dujak
1867 - ?
Carolus / Karol / Karl Doujak / Dujak, Militar
1871 - 1950
Unbekannt Doujak / Dujak

Eltern
Ignatius Dojak / Doujak / Dujak geboren in ALSACIA & LORENA??

URSULA Dojak / Doujak / Dujak (născută Wister)

somit könnte auch ein Bezug zu Elsaß Lothringen da sein

Reichsland Elsaß-Lothringen (Territorio Imperial de Alsacia y Lorena)

Aber der Taufbucheintrag aus Ferlach passt perfekt Match bei Mutter und Vater

PeterS 04.12.2020 07:17

Zitat:

Zitat von elzecko (Beitrag 1316985)

Eltern
Ignatius Dojak / Doujak / Dujak geboren in ALSACIA & LORENA??
URSULA Dojak / Doujak / Dujak (născută Wister)
somit könnte auch ein Bezug zu Elsaß Lothringen da sein
Reichsland Elsaß-Lothringen (Territorio Imperial de Alsacia y Lorena)
Aber der Taufbucheintrag aus Ferlach passt perfekt Match bei Mutter und Vater

Hallo elzecko,
mit deiner Bestätigung der Eltern des 1831 in Ferlach geborenen Ignaz (Ignatz Doujak und Ursula Wister vulgo Stramschitschnigg od. Streinschitschnik) ist die langjährige Suche nach dem Urgroßvater erfolgreich gelgückt. Hätte Astrid nur schon eher gefragt :wink:.
Vielleicht stammte aber die Ehefrau Maria aus Elsaß Lothringen, von der gibt es noch nichts genaues.

Viele Grüße, Peter

assi.d 04.12.2020 10:21

Boah Leute, ich bin platt!!!

Gaaaaanz herzlichen Dank. Jetzt kann es weitergehen.

Der Erstgeborene Peter Theodor ist der Urgroßvater, der um 1880 nach Sächsisch-Regen im heutigen Rumänien ausgewandert ist.

Ihr seid einfach die Allerbesten. :kuss:

Astrid

Horst von Linie 1 04.12.2020 15:20

Guten Tag,
die Trauung von Ignaz und Ursula:
https://data.matricula-online.eu/de/...14_016-1/?pg=6

assi.d 04.12.2020 17:34

Super, danke, das habe ich schon gesucht....

Gruß
Astrid

assi.d 06.12.2020 18:28

Hallo, hier ein kleines update:

1826-1834 werden dem Ehepaar Ignatz und Ursula Doujak 4 Kinder in Ferlach Nr. 67 geboren. Ignatz wird als "Schäftenmacher, Büchsenmacher und Bauer und später als Fleischhauer" bezeichnet.

Nach 1834 verliert sich die Spur in Ferlach. Im Haus Nr. 67 wohnt dann eine andere Familie.

Wer hat evt. Anknüpfpunkte?

Danke und Gruß
Astrid


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.