Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Berlin Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Gesucht Emanuel Adler verstorben ca 1934 in Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=130194)

Juergen 28.01.2016 15:55

Hallo Wiener,

ist ja ein "Zufall", der Emanuel ADLER geb. 16.2. 1867 in Wien, wohnte sicher kurzzeitig, als Kaufmann,
mit Gattin Karolina WINDBERCHTIGER und 2 Töchtern in der Stadt Poznan heute Polen wohl 1911.

klick --> http://e-kartoteka.net/1000/14231/617.jpg
Tochter:
Grete: 11 Jahre alt
Rose? : 7 Jahre alt.
-------------------------
noch 1911 zog er demnach nach wieder nach Asparn Österreich.

Vermutlich, Grete aus erster Ehe?

In Berlin gab es 1933? übrigens doch eine Karoline ADLER Witwe, wohnhaft in Neue Jakobstr. 9 hatte ich übersehen.

Viele Grüße
Juergen

wiener sucht familie 28.01.2016 21:06

Liebe Ahnenforscher hier im Berliner Forum,
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
ganz ganz lieben Dank Euch allen für Eure tolle Unterstütztung, jedem Einzelnen möchte ich danken, insbesondere natürlich Jürgen, Dave, mystik und AUK2013.

Heute war ich im Wiener Stadt- und Landesarchiv um mir dort die Kopie der Verlassenschaftsabhandlung von Emanuels Mutter Franziska aus dem Jahr 1926 zu holen.

Darin ist der beiliegende Eintrag zu finden, ich kann aber von der angegebenen Adresse nur die Stadt Berlin lesen. Kann das von Euch jemand entziffern?

Liebe Grüße aus Wien

Wiener

Kasstor 28.01.2016 21:09

Hallo,

sollte man als Österreicher aber erkennen :) :

Bregenzer Str. 8 geschrieben Bregenzerstr.

Frdl. Grüße

Thomas

Juergen 28.01.2016 22:40

Hallo allerseits,

In der Bregenzer Str. 8 in Berlin, gab es scheinbar weder ein Hotel noch eine Pension,
so könnte er dort als Gast gewohnt haben. Gäste, Untermieter oder Hotelgäste, sind in Adressbüchern nicht verzeichnet.
In Posen 1911 war er auch nur kurz Hotelgast.

Siehe Adressbuch Berlin 1927:
--> http://digital.zlb.de/viewer/image/1.../#topDocAnchor

Die Bregenzer Str. gehörte zu Berlin Charlottenburg Wilmersdorf?
Ob die Bregenzer Str. zum Standesamts-Bezirk Wilmersdorf gehörte, weiß ich nicht genau.
aus dem Standesamt Deutsch-Wilmersdorf (Wilmersdorf) von Berlin sind Namens-Register der Verstorbenen online einsehbar:
--> http://www.landesarchiv-berlin.de/labsa/show/index.php

Fragt sich ob das überhaupt dieser Theater-Direktor war, denn im Prinzip war dieser Emanuel ADLER ja demnach Kaufmann
und um 1930 schon relativ alt.

Kleine Korrektur die von mir genannte Karoline ADLER, 1933 wohnhaft in Berlin Neue Jakobstr. 9 wird im Adressbuch
nicht als Witwe ausgewiesen sondern als Privatiere.

--> http://digital.zlb.de/viewer/image/10089470_1933/24/

Gruß Juergen

DaveMaestro 29.01.2016 08:41

Deutsch-Wilmersdorf
 
Hallo,

die Bregenzer Str. wäre im Standesamt Deutsch-Wilmersdorf ansässig:
http://www.zlb.de/fileadmin/user_upl...ptemberpdf.pdf

Gruß Dave

wiener sucht familie 30.01.2016 11:11

Danke mystik
 
Zitat:

Zitat von mystik (Beitrag 897520)

[...]

Vater ein Emanuel Adler , daher sollte man sie überprüfen

lg
Mystik

Die Überprüfung der Matriken ergab keine Übereinstimmung, in den meisten Fällen handelt es sich um einen 1881 geborenen Emanuel Adler und seiner Frau Mathilde Herlinger.

Liebe Grüße

Wiener

DaveMaestro 30.01.2016 19:05

StA Deutsch-Wilmersdorf
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

im Standesamt Deutsch-Wilmersdorf verstarb nur 1933 ein Adler, Oskar:

1934 kein Sterbeeintrag Adler.

Gruß Dave

DaveMaestro 31.01.2016 16:52

StA Charlottenburg
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Hallo,

im Standesamt Charlottenburg I bis IV, fand ich zwar Adler aber nicht den gesuchten:

Gruß Dave

wiener sucht familie 07.02.2016 14:38

Danke Dave
 
aber irgendwo muß er ja in Matriken verzeichnet sein.

verwirrter Wiener

Juergen 30.10.2020 18:08

Hallo Wiener,

"nur" 4 Jahre her, aber jetzt ist der Tod des Theater-Direktors Emanuel ADLER bei ancestry.de auffindbar.
Er starb 1930 in Berlin StA. 4b.
Geb. 16.2.1867 in Wien, verh. ?

--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=5606076

Scheinbar irrte ich mich damals, mit dem zuständigen StA. für die Neue Jacobstr. 9.
Aber er starb auch nicht in seiner Wohnung, sondern im Urbankrankenhaus.

Er war wohl bis zum Tod Österreicher geblieben.
Vermutlich blieb dessen Witwe Caroline Antonie ADLER geb.WINDBERCHTIGER nicht in Berlin.

Im Adressbuch Berlin 1932 stehte er noch als E. ADLER Schauspieldirektor Neue Jacobstr. 9 noch im Adressbuch, obwohl er 1930 schon verstarb. Eigentlich müsste dessen Witwe dort stehen, so sie nicht getrennt lebten.
https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1932/5164/

1933 dann nur Karoline ADLER Privatiere
und vermutlich Tochter R. (Rose) ADLER Sängerin.
https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1933/4417/
Hatten wir hier wohl schon damals gefunden.

Was aus Tochter Rose ADLER Sängerin wurde, weiß ich nicht.
vielleicht war sie in Hamburg und Wien als Sängerin tätig.

Es ist wahrscheinlich eine andere Sängerin Rose ADLER gewesen.
Denn die oben genannte Tochter Rose ADLER müsste um 1904 geboren worden sein.

Ausserdem wohnte laut Adressbuch 1935 eine R. ADLER, Sängerin dann aber Neue Jacobstr. 14.

VG Juergen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.